© ZDF / Julie Vrabelova
© ZDF / Julie Vrabelova
TV Movie (multi-part) | 2017-2018 | ZDF [de] | Thriller | Germany

Shooting data

Start of shooting17/10/2017
End of shooting20/12/2017
Number of shooting days45
LocationsPrag und Umgebung

Project data

Length of movie2x90 min

Brief synopsis

Teill 1
DDR 1988: Der Tod einer West-Touristin im Harz ermöglicht Neues - in Zeiten politischer Offenheit zwischen DDR und BRD ermitteln Ost und West erstmals gemeinsam.

Juliane stürzt von einer Klippe und stirbt. Polizist Karl Albers zweifelt an einem Unfall, kreuzt im Protokoll "ungeklärte Todesursache" an und sendet es in den Westen. So wird LKA-Ermittlerin und Profilerin Nadja Paulitz in den Osten geschickt, um mit ihm zu ermitteln.

Karl und sein Vorgesetzter, Hauptmann Wieditz, begegnen Nadja zunächst sachlich, während Kreisleiter Egon Pölz alles daran setzt, den Fall rasch abzuschließen und den ungeliebten Besuch aus dem Westen möglichst schnell wieder loszuwerden. Um seinen Sohn Ronny aus der Schusslinie zu nehmen, besorgt Pölz ihm ein falsches Alibi. Ronny kannte die Tote und wollte offensichtlich mit ihr Republikflucht begehen.

Als klar wird, dass der Tod der Touristin kein Unfall gewesen sein kann und ein zweites Mädchen tot aufgefunden wird, lenkt Pölz den Verdacht gezielt auf Jörg Spengler, einen zurückgeblieben wirkenden Außenseiter, der im Dachzimmer der Pension seiner Mutter Hexenfiguren schnitzt. Jörg Spengler passt fast zu gut ins Profil von Nadja: Der Täter weist eindeutig psychopathische Züge auf, trennt den Toten Zehen ab und dekoriert die Leichen mit den von Jörg geschnitzten Hexenbesen.

Es kommt zu einem dramatischen Todesfall. Und Nadja befürchtet, dass der Mörder frei ist und weiter töten wird. Doch ihr Mandat wird nicht verlängert, man verabschiedet Nadja in den Westen.

Teil 2
Ein weiterer Mord an einer jungen Frau gibt Nadja Paulitz recht: Der Serienmörder läuft noch frei herum. Hauptmann Wieditz holt Nadja zurück in den Osten. Gemeinsam mit Karl Albers beginnt die Ermittlung im Kampf gegen die Zeit, denn der Täter wird wieder zuschlagen.

Die Tote ist Antje, die Gewinnerin der örtlichen Misswahl. Ausgerechnet Egon Pölz, Wieditz' Erzfeind, ein "Betonkopf", unbeirrbar und reformfeindlich, gerät in den Fokus der Ermittler, hat für alle Morde ein handfestes Motiv.

Wieder regen sich bei Nadja Zweifel, Pölz passt so gar nicht in das Profil des Psychopathen. Durch den örtlichen Pfarrer kommt Nadja Alexander auf die Spur, dem Freund von Steffi, einer weiteren Ermordeten, und Hobbyfotograf, der in der Tankstelle seines Stiefvaters Bilder entwickelt. Nacktfotos von Steffi, Antje und Berit, die kurz darauf tot aufgefunden wird.

Die Uhr für die Ermittler tickt immer lauter, erst recht, weil Nadja selbst in das Visier des Mörders geraten zu sein scheint, denn das letzte Opfer trägt Nadjas Bluse.

Während sich in der kleinen Gemeinde immer dunklere Abgründe auftun, werden Nadja und Karl durch ihr gemeinsames Ziel der Aufklärung zum Team - sie könnten fast ein Paar sein, wäre da nicht die Grenze: Karls Ehe und Nadjas letzter Fall, der sie nachhaltig traumatisiert hat. (ZDF)

Cast

ActorRole nameVoice actor / SpeakerVoice actor
Silke BodenbenderNadja Paulitz [L]
Ronald ZehrfeldKarl Albers [L]
Jörg SchüttaufWieditz [L]
Godehard GiesePölz [L]
David SchütterAlexander [SR]
Theo TrebsRonny [SR]
Zsá Zsá Inci
Steffi [SR]
Lisa TomaschewskyAntje [SR]
Jördis TriebelDoris Albers [SR]
Llewellyn ReichmanKathi Korbelt [SR]
Adam VenhausJörg [SR]
Uwe PreussAchim Korbelt [SR]
Thomas BadingPfarrer Neumärker [SR]
Olaf BurmeisterHerr Suderbrück [SR]
Tara Fischer
Juliane [SR]
Farina Flebbe
Berit Wagner [SR]
Stefan MerkiBrehm [SR]
Anežka Rusevová
Petra Hahn [SR]
Henning PekerDr. Haussner [BP]

Crew

ActivityNameComment
Vfx supervisorBernhard Näther
ColoristMartin Szafranek
Director of photographyChristian Marohl
Casting directorSimone Bär
Costume designerSimona Rybáková
DirectorHans SteinbichlerZDF Zweiteiler; 18. und 20. Feb. 2019; Zehrfeld, Bodenbender; 6,2 Mill. Zuseher
EditorWolfgang Weigl
Assistant editorChristian Reinhardt
GafferStepan Novotny
ComposerMathias Rehfeldt
ProducerQuirin Berg
ProducerMax Wiedemann
Delegate producerSusanne Hildebrand
Production designerAdela Hakova
Standby propsTomas Topka Lorenc
Set builderFranz Sloup
Graphic artistSaskia van de Calseijde
Line producerDavid Vogt
Film financing coordinatorEva Augustin
Assistant to line producerAntonia Heinrichs
Production managerRainer Jeskulke
Production coordinatorSebastian Gosch
ScreenwriterChristoph Silber
ScreenwriterThorsten Wettcke
Audio describerBernd Hettlage
Sound re-recording mixerMichael Hinreiner
Music re-recording mixerHeiko Müller
Commissioning editorGünther van Endert
ConsultantMadeleine RemyDrehplan und Erstkalkulation
Marketing, public relationFranziska Dotzauer

Production companies

CompanyComment
service produktion
W&B Television GmbH
Wilma Film [cz]Wilma Film Prag

Facilities

DepartmentCompanyComment
CostumesSturm Handels GmbHUniformen
CostumesTheaterkunst GmbH KostümausstattungKB: Simona Rybáková
PropsKostümfundus Babelsberg GmbH
Sound (Postproduction)Wavefront Studios GmbHMusikmischung

TV-broadcast

TypeCountryStationDate / TimeComment
First showingGermanyZDF [de]Monday, 18/02/2019, 8.15 PM