© ARD
TV-Movie (Series) | 2016-2017 | SRF (vormals SF DRS) [ch] | Whodunit | Switzerland

Main data

Shooting data

Start of shooting16.11.2016
End of shooting19.12.2016
LocationsLuzern & Umgebung

Project data

Length of movie90 Min.

Brief synopsis

Ein Unbekannter springt vor einen Fernbus. Der vermeintliche Selbstmord weckt beim Buschauffeur – einem ehemaligen Lokführer – traumatische Erinnerungen an Schienensuizide. Als sich der Fall als Mord entpuppt, beginnen Reto Flückiger und Liz Ritschard zu ermitteln. Doch auch der Buschauffeur ist dem Mörder auf den Fersen und möchte eine offene Rechnung begleichen. Fernbuschauffeur Beni Gisler (Michael Neuenschwander) sieht den Mann auf der Brücke, aber er kann nichts mehr machen. Der Körper knallt gegen die Windschutzscheibe und wird weggeschleudert. Früher in seinem Leben war Gisler Lokführer und wurde dabei bereits mehrmals in Suizide verwickelt. Der jüngste Vorfall weckt deshalb traumatische Erinnerungen. Kommissar Flückiger (Stefan Gubser) kennt Gisler aus seiner Militärzeit. Von der zuständigen Psychologin des Care Teams (Stephanie Japp) unterstützt, nimmt er sich Gislers an. Bald gibt es allerdings nicht nur Gründe, die Identität des vermeintlichen Suizidopfers anzuzweifeln, es stellt sich zudem heraus, dass der Tote eine hohe Dosis Benzodiazepin im Blut hatte. Unter diesen Umständen hätte er sich unmöglich alleine von der Brücke stürzen können. Kommissar Flückiger und Kollegin Liz Ritschard (Delia Mayer) beginnen zu ermitteln. Die wahre Identität des Opfers zu klären, erweist sich als erste Herausforderung. Eine Spur führt sie in die Bauwirtschaft. Der ehemalige Patron (Markus Graf) eines heute erfolgreichen Bauunternehmens hat Ähnlich keiten mit dem Opfer. Er soll jedoch bereits vor 13 Jahren verstorben sein. Was haben dessen Witwe (Saskia Vester) und sein Sohn (Roland Bonjour) zu verbergen? Gleichzeitig zu den Ermittlungen hadert Flückiger mit dem persönlichen Bezug zum Fall. Das Schicksal seines Kameraden Gisler lässt ihn nicht los. Gisler kämpft mit schweren Belastungsstörungen und aggressiven Ausbrüchen. Trotz der therapeutischen Hilfe der Psychologin schwört er sich, den Täter persönlich zur Rechenschaft zu ziehen. (ARD)

Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
Stefan GubserReto Flückiger [L]
Delia MayerLiz Ritschard [L]
Brigitte BeyelerEveline Gasser [L]
Roger BonjourAssistent Röbi [L]
Fabienne HadornCorinna Haas [L]
Tessi TellmannGianna Conti [SR]
Nikolaus SchmidDr. Rechmann [SR]
Katharina BohnyRezeptionistin Conti [SR]
Pema Dolkar ShitsetsangJasmin [SR]
Brigitte SchmidlinAngestellte Konkursamt [SR]
Jean Pierre CornuEugen Mattmann [SR]
Michael NeuenschwanderBeni Gisler [SR]
Stephanie JappDr. Sonja Roth [SR]
Roland BonjourMarco Conti [SR]
Saskia VesterAnita Conti [SR]
Markus GrafJakob Conti [SR]
Valérie SchneiderChefsekretärin Conti [BP]

Crew

ActivityNameComment
director of photographyStéphane Kuthy
DIT digital imaging technicianBertrand GlossetColor gr., Synch, Avid Labeling, Dailies
costume designerLinda Harper
directorWalter Weber
1st assistant directorSonja Levy
editorCécile Welter
key/dolly gripKenneth Cornils
gafferSven Meyer
best boyAndré Fürst
electricianNils Rausch
makeup artist / hair stylistMarc Hollenstein
composerFabian Römer
production designerGerald Damovsky
construction coordinatorWolfgang Petters
prop masterChristian Weber [1]
standby propsPeggy Dix
set builderWolfgang Petters
stand by set builderWolfgang Petters
unit production managerCorinne Steiner
assistant production managerValérie Schneider
set manager / 3rd ADOlga Zachariadis
screenwriterMats Frey
screenwriterFelix Benesch
production sound mixerRaoul Grass
boom operatorAndreas Otto
dialogue editorImmo Trümpelmann
Rigging, Special ConstructionsWolfgang Petters
stunt coordinatorAlister Mazzotti
stuntman/womanTanja Pelster
stunt riggerMarcel Stucki

Production companies

CompanyComment
Turnus Film AG [ch]

Facilities

DepartmentCompanyComment
DecorationWolfgang Petters Filmbau & FilmserviceBaubühne Stuntbauten

TV-broadcast

TypeCountryStationDate / TimeComment
First showingGermanyARD [de]Sunday, 17.09.2017