No Fucking Ice Cream  | ©kurhausproduction

No Fucking Ice Cream

  • Ronald Jr. (Working title)
Documentary | 2016-2017 | Germany

Shooting data

Start of shooting10.08.2016
End of shooting10.10.2016
LocationsUSA Houston / Las Vegas

Project data

Film financing
Length of movie41 Min.
Picture formatCinemascope (1 : 2,39)
Picture material negativeARRI RAW

Brief synopsis

Im Oktober 2005 nehmen drei Teenager Abschied von ihrem Vater, der zwei Tage später sterben soll. Tikeira, JaBoria und Ronald Jr. können ihren Vater nicht umarmen, sich von ihm halten lassen. Sie haben ihn noch nie gespürt. Ihr Vater sitzt in einem Käfig hinter schusssicherem Glas. Zwei Tage darauf wird er im Bundesstaat Texas hingerichtet.

Über zehn Jahre später begegnen wird den Dreien. Wie ist ihr Leben seitdem verlaufen? Wie gehen sie heute mit dem Trauma um? Und haben sie jetzt noch eine Chance, den Kreislauf zu durchbrechen und ihr Leben besser zu meistern als ihr Vater?

==================

In 2005, three teenagers said their final good-byes to their father who was executed by the State of Texas two days later. Ten years later, Tikeira, JaBoria and Ronald Jr. - now young adults - are trying to deal with their trauma while struggling hard to break a vicious cycle.

Crew

DepartmentActivityNameComment
Camera Departmentdirector of photography Sebastian BäumlerUSA
Director's Departmentdirector Agnes Lisa Wegner
Editingeditor Rune Schweitzer
MusiccomposerZiggy Has Ardeur
ProducerproducerDaniel Reich
ProducerproducerChristoph Holthof-Keim
Producerco-producerJørg M. Kundinger
Producerco-producerTimon Birkhofer
Screenplayscreenwriter Agnes Lisa Wegner
Sound Departmentproduction sound mixer Oliver Stahn

Production companies

CompanyComment
 Kurhaus Production Film & Medien GmbH

Awards

Award winnerYearAwardCategory 
 Agnes Lisa Wegner2018Internationale Hofer Filmtage [de]DokumentarfilmNominated
 Agnes Lisa Wegner2018Kasseler Dokfest [de]Beste Kurz-Doku. / Goldener SchlüsselWinner
 Agnes Lisa Wegner2018Filmschau Baden-Württemberg [de]Nominated