Still Mia | © Rebecca Meining
Short Film | 2014-2015 | Comedy | Germany

Brief synopsis

In einer Welt aus Origami-Vögeln, Federn und Windspielen sitzt die 21-jährige Mia und bastelt sich ihren eigenen Mikrokosmos. Abgeschieden und naturverbunden lebt sie mit ihrem pflegebedürftigen Großvater am Rande eines Dorfes. Bei einem ihrer Streifzüge durch den Wald, hört sie einen Kuckuck mehrfach rufen und ist erinnert an ein Sprichwort ihrer verstorbenen Großmutter: „...acht Mal und dein Herz kann nicht zurück.“ Nicht wissend, welche Vorausschau dieses Ereignis darstellt, nehmen die Dinge ihren Lauf. Denn die Idylle der melancholischen Träumerin wird jäh gestört, als am gleichen Tag die 24-jährige Lilli mit einer kaputten Mandoline vor Mias Tür steht. Mia soll diese upcyclen. Noch ehe die Mandoline von der einen Hand in die andere gewandert ist, hat sich Mia auch schon in die verschrobene Verkäuferin verliebt. Nur wenige Tage später, tritt dann der junge Pfleger Ben überfallartig in den Alltag von Mia und ihrem Großvater und das junge Mädchen verliert ihr Herz ein weiteres Mal. Plötzlich gerät das sonst so ausgeglichene Leben Mias in Bewegung und die Ereignisse überschlagen sich. Ihre Erlebnisse sammelt Mia in einem alten Koffer, gleich einem Tagebuch, und schon bald ist dieser gefüllt mit enttäuschten Hoffnungen, freudigen Erwartungen und zarten Annäherungen. Der Kurzfilm gleicht einer Kollage der Emotionen, die alle Facetten an Seins-Erfahrungen in einem zusammenführt. Das Ergebnis oszilliert zwischen Tragödie und Komödie, denn was sonst würde dem Leben gerecht werden? Und so vermischen sich auch in Mias Geschichte Verrücktheit, Verliebtheit, Verwirrung und Verzweiflung. (http://www.hff-muenchen.de/de_DE/film-detail/mia.3332)

Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
 Michael KranzBen [SR]
 Lenja SchultzeLilli [SR]
 Moritz von TreuenfelsNico [SR]
 Karolina HorsterMia

Crew

ActivityNameComment
director of photography Rebecca Meining
casting assistantAnne Hünseler
costume designerLisa Geller
director Sophie Averkamp
1st assistant directorMatthias Kobia
editorAaron Arens
gafferRina Zimmering
composerSebastian Fitz
freelance producer Laura Roll
production designerJulia Grevenkamp
screenwriterDaphne Vaarning
production sound mixerKarl-Heinz DunkelDT1-3
boom operatorMaximilian Dichtl
sound designer Moritz Herrmann

Awards

Award winnerYearAwardCategory 
 Sophie Averkamp2016Blaue Blume AwardWettbewerbsfilmNominated
 Sophie Averkamp2016Fünf Seen FilmfestivalShort Plus AwardNominated