Documentary | 2012-2017 | Essay | Germany

Project data

Length of movie80-85 Min

    Brief synopsis

    Ein essayistischer Dokumentarfilm, tief in der schwäbischen Provinz in Fridingen an der Donau gedreht.
    Im Zentrum steht das Werk und Wirken des Malers Hans Bucher (1929-2002). Sein Haus, das "Scharfeck", ist mittlerweile Museum geworden, in dem Buchers Bilder zu sehen sind.
    Durch seinen direkten und indirekten Einfluss ist in diesem winzigen Städtchen eine vielfältige moderne Künstlerszene entstanden: Maler, Bildhauer, Slampoeten, Konzept- und Aktionskünstler.
    Neben der Auseinandersetzung mit der Kunst geht es um den Begriff "Heimat" und das Leben in der Provinz, um die Frage des Weggehens oder Bleibens.
    "Provinz gibt es nicht, es gibt nur Welt." (Arnold Stadler)

    Crew

    ActivityNameComment
    Director of photographyConny Beißler
    DirectorBarbara Teufel
    EditorFani Schoinopouloubis 2016
    Production sound mixerMichael Binz

    Production companies

    CompanyComment
    Barbara Teufel Filmproduktion [de]