Die Plodar | © 2014
Documentary | 2014 | ORF [at] | Doku | Austria

Main data

Shooting data

Number of shooting days3
LocationsSappada in der Region Venetien, Maria Luggau im Lesachtal

Project data

Length of movie26
Picture formatTV 16:9 (1 : 1,78)
Picture material negativeXDCam HD
Picture material positiveXDCam HD
Sound formatStereo

    Brief synopsis

    Ihr Ursprung liegt im Dunkeln, ihre Zukunft wohl auch. Die kleine deutsche Sprachminderheit in Plodn, dem italienischen Sappada in der Region Venetien, besteht aus nur mehr wenigen Familien. Ihren Dialekt, der dem im Pustertal und in Osttirol sehr ähnelt, versuchen die "Plodar" zu erhalten, auch wenn er kaum mehr alltagstauglich ist. Besonders pflegen sie ihr jahrhundertealtes Brauchtum: Im Herbst pilgern sie bei der "Plodar kirchfort in de Lukkaue" in einer beschwerlichen Wallfahrt über die Berge nach Maria Luggau im Lesachtal; im Winter feiern sie die "Vosenacht", eine archaische Fasnacht mit Relikten des germanischen Brauchtums. Ein Dokumentation gestaltet von Ute Niederfriniger.

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmenteng camera Manfred Unterpertinger
    Director's DepartmentdirectorUte Niederfriniger
    EditingeditorDavid Unterweger

    Production companies

    CompanyComment
     Mannicam