Plakat
Short Film | 2002 | Comedy | Germany

Brief synopsis

Drei arbeitslose Frauen. Irgendwann im Frühling. Irgendwo in Deutschland.

Die Geschichte thematisiert auf leicht ironische Weise die Bemühungen, Ängste und Hindernisse, die drei arbeitssuchende Schauspielerinnen erleben. Sie wollen zum Film. Dies ist einfacher gesagt als getan. Elfie wird zu einem Casting eingeladen, wird aber von der Besetzerin völlig zur Schnecke gemacht. Monika hat einen Routinetermin beim Arbeitsamt, erfährt dort aber, daß sie wegen schlechter Aussichten umschulen soll. Leonie hat einen Bürotag mit Bewerbungen-Schreiben und Telefonaten – und erlebt dort auf einmal ein ungeahntes Fiasko.
Am Ende lernen die drei Frauen kämpfen, schütteln diese traumatischen Erlebnisse ab und gewinnen neues Selbstvertrauen, so dass sie unisono sagen können: „Beim nächsten Mal läuft alles anders!“

Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
 Liz HenckeElfie Brieger [L]
Alexandra LeitenbauerMonika Kublinski [L]
 Kiera BahlLeonie Schlottke [L]
Claudia ClausHertha Myrin [SR]
Vera KurtulanJanina Thaden [SR]
 Belinde Ruth StieveRadiomoderatorin [SR]

Crew

ActivityNameComment
director of photographyJosseline Rücker
directorBelinde Ruth Stieve
composerAxel Wiczorke
producerBelinde Ruth Stieve
screenwriterBelinde Ruth Stieve

Production companies

CompanyComment
Belinde Ruth Stieve Produktion