© ZDF / Ziegler
TV Movie | 2013-2014 | ZDF [de] | Comedy | Germany

Main data

Shooting data

Start of shooting29.10.2013
End of shooting28.11.2013
LocationsHamburg und Umgebung

Scenes

  • BLOß KEIN' STRESS! - R: Lars Jessen - 2013 - ZDF
  • BLOß KEIN' STRESS! - R: Lars Jessen - 2013 - ZDF

Brief synopsis

Ein Umzug bietet jede Menge Chancen. Finden jedenfalls Jens und Eva Heller, als sie mit ihren drei Kindern Oskar, Klara und Felix aus der Großstadt in die Kleinstadt ziehen. Versicherungsangestellter Jens freut sich über die neue, an seine Versetzung gebundene bessere Position und ein höheres Gehalt. Eva, Cellistin, verfolgt wiederum die Chance, in ihrer Geburtsstadt mit Hilfe ihres früheren Orchesterleiters in das Ensemble zurückzukehren. Natürlich bedeutet der Umzug auch den Abschied von Freunden, aber Tochter Klara hatte in ihrer Grundschulklasse Mobbing-Probleme, so dass hier ein frischer neuer Anfang weitere Hoffnung birgt. Das wünschen sich Jens und Eva auch für ihren Ältesten, Sohn Oskar. Der ist wegen seines extrem rebellischen und lernunwilligen Verhaltens sogar von seiner alten Schule geflogen. Schon kurz nachdem die Hellers die neue Doppelhaushälfte bezogen haben, müssen sie erleben, dass Oskars früher Pubertätsblues ihr geringstes Problem ist. War die anonyme Großstadt zwar Grund für viele Probleme, schafft das "Hier-kennt-jeder-jeden"-Klima der überschaubaren Neubausiedlung in der Kleinstadt den idealen Nährboden für jede Form von Wettbewerb. Zwar geben sich die Nachbarsfamilien zunächst überschwänglich freundlich, doch dahinter steckt erst einmal die Absicht, die Neuankömmlinge auszuhorchen - um sie dann umso besser "einzunorden". Denn wer hier bestehen will, hat sich an Regeln zu halten. Durch den Konkurrenzdruck der Nachbarn verbessern sich die Probleme der Kinder erstaunlicherweise erstmal. Doch die guten Noten und die intensive Förderung münden bald in Überforderung. Was wollen die Hellers wirklich? Muss jeder immer der Beste in allen Fächern sein? Im Sport? Im Beruf? Im Haushalt? Jeder wird am Ende des Films eine Lösung für sich gefunden haben. Und fast nie mit der Strategie, mit der er anfangs angetreten ist. (zdf.de)

Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
 Katharina WackernagelEva [L]
 Oliver K. WnukThilo [L]
 Fritz KarlJens [L]
 Rike Schmid
Peggy [L]
 Vincent GragesBirger Trimmborn [L]
 Robert Köhler
Oskar Heller [L]
 Sina MichelKlara Heller [L]
 Meike DrosteFrau Uhlenhorst [SR]
 Pia KochMichelle Woczinski [SR]
 Dorothea SchenckFrau Knecht [SR]

Crew

DepartmentActivityNameComment
Accounting Dept.production accountant Swantje Gerick
Camera Departmentdirector of photography Michael Tötter
Camera Department2nd unit dop Timo Moritz
Camera Department1st assistant camera Carla Heinemann
Camera Department2nd ac second assistant camera Inga Jähngen
Camera DepartmentDIT digital imaging technician Daniel PieperALEXA / On Set Dailies
Camera Departmentstill photographer Boris Laewen
Castingcasting director Marion HaackKindercasting
Costume Departmentcostume designer Elisabeth 'Elly' Schelte
Costume Departmentassistant costume designer Heidrun Schwantge

Production companies

CompanyComment
 Zieglerfilm Köln GmbH

Facilities

Department CompanyComment
CameraCameras and Utilities DIGICOPTER®Helicam und DIGImove
CameraGripCamCruiser Hamburg
In Front of the CameraExtras/Bit Player sani for setMed. Fachkomparsen
ProductionFinance/Law/InsuranceMecon Media Concept Ltd. [de]Gagenabrechnung (Komparsen)
ProductionProduction Services Annette & Lena Seggert Filmcateringservice GbRHamburg und Umgebung
ProductionProduction Services MobilespaceProduktionsfahrzeuge
ProductionProduction Services Röhnelt Caravan GmbHDarstellermobile
ProductionTransportation, Travel and Accomodation CMS - Car Motion Service GmbHAP: S. Eppinger
Production DesignCostumes PATIN-A SHOP GmbHKostümequipment
Production DesignDecorationset it on GmbH & Co KG

Awards

Award winnerYearAwardCategory 
 Katharina Wackernagel2016Jupiter AwardBeste TV-DarstellerinNominated

TV-broadcast

TypeCountryStationDate / TimeComment
First showingGermanyZDF [de]Thursday, 30.04.2015