Short Feature Film | 2013 | Germany

Main data

Project data

Length of movie12

Brief synopsis

Deutschland in Zeiten strikter Trennung schwarzer und weißer Bürger, über einige Generationen hinweg. Ein Mädchen bekommt in einem vollbesetzten Bus einen Platz von einem schwarzen Jungen angeboten. Sie setzt sich darauf und bittet den Jungen, sich neben sie zu setzen. Damit ruft sie größte Empörung bei ihren Mitmenschen hervor. Das Mädchen selbst merkt, bei dem Zusammentreffen, daß sich schwarze Menschen nicht von den weißen unterscheiden. Ihre Mutter versucht in ihrer Panik, das Mädchen umzustimmen und zu den alten -gewohnheiten zurückzukehren. Der schwarze Junge indess, wird mit seiner Familie in sein Heimatland zurückgeschickt. Bevor er geht, verabschiedet er sich von dem Mädchen. Dieses schenkt ihm die weiße Dame eines Schachspiels und behält den schwarzen König für sich. Die Mutter bekommt das mit und schickt ihre Tochter umgehend in die Wohnung. Nimmt ihr die Schachfigur weg und schmeißt sie dem jungen Mann vor die Füße.
Nach einigen Jahren sieht man einen älteren schwarzen Herrn mit einem Päckchen in der Hand. Er klingelt an einer Haustür. Ihm öffnet eine gleichaltrige Frau, bittet ihn in die Wohnung. Der Herr übergibt der Dame das Päckchen und sie packt die weiße Dame aus.

Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
 Annette PotempaJenny (alt) [SR]
Susanne ReißMutter [SR]

Crew

DepartmentActivityNameComment
Director's DepartmentdirectorAyla Yildiz

Production companies

CompanyComment
Ayla Yildiz Produktion

Awards

Award winnerYearAwardCategory 
Ayla Yildiz2013(Inter-) & Nationaler Bürgermedienpreis2. Platz BMP vs. Rassismus & RechtsextremismusWinner