The Good Life

  • La Buena Vida - Das gute Leben (German title)
  • Sumak Kawsay (Working title)
Documentary Feature | 2013-2015 | Society | Germany

Trailers

  • Trailer zur Doku

Brief synopsis

«La buena vida – Das gute Leben» erzählt die Geschichte der kolumbianischen Dorfgemeinschaft Tamaquito vor dem Hintergrund des weltweiten Strebens nach Wachstum und Wohlstand.

Jairo Fuentes, der junge Anführer der Dorfgemeinschaft von Tamaquito, lebt in den Wäldern im Norden Kolumbiens. Die Natur gibt den Menschen hier alles, was sie zum Leben brauchen. Seit Jahrhunderten gehen sie in den Bergen auf die Jagd, sammeln Früchte und halten Hühner, Schafe und Rinder.

Doch die Lebensgrundlage der Wayúu-Gemeinschaft wird durch den Kohleabbau in der Mine «El-Cerrejón» zerstört: Das gewaltige Loch, mit 700 Quadratkilometern der größte Kohletagebau der Welt, frisst sich immer tiefer in die einst unberührte Landschaft. Die Steinkohle wird in alle Welt exportiert. In Deutschland, England und Israel, in den Niederlanden, der Türkei und den USA produzieren die Kohlekraftwerke damit den Strom, der das Leben schnell, hell und warm macht.

Jairo Fuentes ist entschlossen die gewaltsame Vertreibung seiner Gemeinschaft, wie andere Dörfer sie in der Vergangenheit erlebt haben, zu verhindern. Er beginnt Verhandlungen mit den Betreibern der Kohlemine, hinter denen mächtige Rohstoffkonzerne wie Glencore, Anglo Amercian und BHP Billiton stehen. Der Dialog mit den Konzernvertretern gestaltet sich jedoch schwierig. Die Konzerne versprechen den Dorfbewohnern die Segnungen des Fortschritts, die Wayúu hingegen legen keinen Wert auf moderne Häuser mit Stromversorgung und ein so genanntes «besseres Leben».

Sie beginnen den Kampf um ihr Leben in den Wäldern, der schon bald zum Existenzkampf wird.

(Quelle: http://www.dasguteleben-film.de)

Crew

DepartmentActivityNameComment
Camera Departmentdirector of photography Börres WeiffenbachBörres Weiffenbach
Camera Department1st assistant cameraHelge Haack
Director's DepartmentdirectorJens Schanze
Director's Department1st assistant director Etienne Boussac
Editingeditor Bernd Euscher
Producerco-producerFrank Matter
Producerassistant to producerStephanie Olthoff
Sound Departmentproduction sound mixerCarlos Ibanez Diaz
Sound Departmentproduction sound mixer Jesús Casquete GonzálezFase 3
Sound Post Productionsound re-recording mixer Michael Hinreiner

Production companies

CompanyComment
 Mascha Film GbR
soap factory GmbH [ch]Koproduktion
3sat [de]

Distributing companies

CompanyComment
Autlook Filmsales GmbH [at]
Camino Filmverleih GmbH [de]Deutschland

Facilities

Department CompanyComment
CameraCameras and Utilities Ludwig Kameraverleih GmbHC500PL/Ultraprimes

Awards

Award winnerYearAwardCategory 
Jens Schanze2015DOK.Fest MünchenDOK.internationalNominated
Jens Schanze2015Kinofest LünenExtrasNominated
Jens Schanze2016Bayerischer FilmpreisBester DokumentarfilmWinner
Jens Schanze2016Festival du Film Vert [ch]Nachhaltigkeits-PreisWinner
Jens Schanze2016Festival internacional de Cine de Barranquillamedio ambiente y pueblos en luchaWinner
Jens Schanze2016ÖkofilmtourZuschauerpreisWinner
Jens Schanze2016Boston Latino Int. Film Festival [us]Best DocumentaryWinner
Jens Schanze2016Danziger DokumentarfilmfestivalGrand Prix / Gate of Freedom AwardWinner
Jens Schanze2016Golden Tree Int. Film FestivalBest Documentary Long - HauptpreisWinner
 Börres Weiffenbach2017Robert Geisendörfer PreisKameraWinner

Cinema

TypeCountryDateComment
Theatre releaseSwitzerlandThursday, 21.01.2016
Theatre releaseGermanyThursday, 14.05.2015