Documentary | 2013 | Austria

Main data

Shooting data

Start of shooting01.07.2013
End of shooting31.07.2013
LocationsWien

Project data

Film financing
Length of movie81 min.

Brief synopsis

Das Stille, Beobachtende und Absurde macht das Geheimnis von Ilse Aichingers Poesie aus, das die Filmbilder von WO ICH WOHNE bewahren. Figuren aus Erzählungen werden lebendig in einem Haus, dessen Stockwerke scheinbar nach unten sinken. Auch die von Ilse Aichinger gedrehten, nie gezeigten Super-8-Filme halten das Erstaunen darüber wach, dass wir uns vorfinden, und wie wir uns vorfinden.
Der Film verführt auf sinnliche Weise, sich auf das Werk von Ilse Aichinger einzulassen, welches in seiner Einzigartigkeit für das 20. Jahrhundert steht und zugleich in seiner existentiellen Dimension zeitlos ist.

Quelle: http://www.filmkinotext.de/presseheft-09.html

Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
Ilse Aichingerherself [L]
Verena LercherMarie [L]
 David MonteiroDavid [L]
Moritz UhlJakob [L]
Florentin GrollHausmeister [SR]
Elfriede IrrallÄltere Dame [SR]

Crew

DepartmentActivityNameComment
Camera Departmentdirector of photography Isabelle Casez
Camera Departmentdirector of photographyHelmut Wimmer
Camera Department1st assistant cameraMartin Stoni
Camera Department2nd assistant cameraPetra Plank
Director's DepartmentdirectorChristine Nagel
Director's Department1st assistant director Silvia PerneggerSpielfilmteil
EditingeditorNiki Mossböck
Editingassistant editor Birgit Obkircher
LightinggafferBernhard Rybar
LightingelectricianClara Zeiszl

Production companies

CompanyComment
Kurt Mayer Film [at]

Distributing companies

CompanyComment
Film Kino Text

Cinema

TypeCountryDateComment
Theatre releaseGermanyThursday, 04.12.2014