Rendezvous der Freunde | © diethede
Documentary | 1992 | Germany

    Brief synopsis

    Rendezvous der Freunde nennt Max Ernst 1922 das Gemälde, auf dem er seine Pariser Freunde vereint. Heute gilt das Bild als ein Schlüsselwerk des Surrealismus. Die Geschichte dieses Bildes ist auch eine Geschichte der Sammler Lydia und Artur Bau, die es durch die Zeit brachten, in der es als “entartet” galt; die mit dem Bild lebten. Es geht nicht nur um Kunst und Politik, sondern auch um Handel, Verlust und Gewinn, um Leidenschaft und um persönliches Risiko – um Lebensgeschichte. (http://www.diethede.de/178-0-Inhalt.html)

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Director's DepartmentdirectorChristian Bau
    Director's Departmentdirector Maria Hemmlebmit Christian Bau
    EditingeditorUrsula Höf
    MusiccomposerRoland Musolff

    Production companies

    CompanyComment
    thede filmproduktion