Brief synopsis

    Plötzlich schellt das Telefon durch die Notaufnahme des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein. Eine Voranmeldung. Höchste Alarmstufe. Ein kleiner Junge wurde von einem Auto angefahren. Noch weiß niemand, was für Verletzungen er hat. Pfleger Bert Ivers hat fünf Minuten, um den Schockraum für den kleinen Patienten vorzubereiten, während Ärzte aus unterschiedlichen Fachrichtungen herbeieilen. Ein Krankenwagen bringt das Kind und seine Eltern in die Kieler Notaufnahme. Bert Ivers schiebt den Jungen sofort in den Schockraum und hilft den Ärzten bei der Erstversorgung und Untersuchung. Dann kommt der Junge ins
    MAT - auf den Bildern ist glücklicherweise nichts zu erkennen. Den Eltern fällt ein Stein vom Herzen und auch Bert Ivers ist sichtlich erleichtert. Tagtäglich bekommt der Pfleger in der Notaufnahme vor Augen geführt, wie zerbrechlich das Leben sein kann. Tagtäglich gehtes hier um Leben oder Tod. (http://www.ndr.de/fernsehen/epg/epg1157_sid-1367587.html)

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmenteng assistant audio/videoLukas Jung
    Director's Departmentdirector Petra Wernz
    Editingeditor Claire Walka
    TV-/Web-Contentcommissioning editorChristian Pipke

    Production companies

    CompanyComment
     Produktion Clipart, Fromeyer & Fromeyer GbR