In The Beginning

  • Am Anfang (German title)
  • Des Lebens Wert (Working title)
Documentary | 2012-2013 | Germany

Shooting data

Start of shooting01.12.2012
End of shooting20.04.2013

Project data

Length of movie80

Brief synopsis

Wieviel Wahrheit braucht der Mensch? Wo hat uns die Aufklärung hingebracht? Sie wurde zur Triebkraft unseres modernen Lebens und Denkens. Und der Wissenschaft. Heute können wir mit großer Technik in uns hineinsehen. Und sogar in das Leben, das nach uns kommt- in ungeborenes Leben. Deutschland ist wegweisend in der Pränatal-Diagnostik. Die Menschwerdung im mütterlichen Schoß: Ein Event aus Ultraschall-Fotos, regelmäßigen medizinischen Vorsorge-Untersuchungen, Geburtsvorbereitungskursen aber auch späten Abtreibungen?
„Am Anfang“ ist ein ruhiges Innehalten zu diesem vieldiskutierten und umstrittenen Feld der medizinischen Forschung. Ein intimer Film über das Glück und die Liebe. Über das Geheimnis der Menschwerdung, das eine Schwangerschaft im Zeitalter der Total-Überwachung des ungeborenen Lebens, noch immer ist.
Die Regisseurin hat mit Frauen und Ärzten Gespräche geführt und ihre Leben gefilmt. Er präsentiert eine urteilsfreie Sicht auf die Erwartungen einer unbeschwerten Familiengründung, aber auch auf die Tragik von Entscheidungen, die der Ruf nach der Wahrheit nach sich ziehen kann und die vielleicht ersten großen Brüche im Lebensweg bedeuten

Crew

DepartmentActivityNameComment
Camera Departmentdirector of photography Lotta KilianHD, Alexa, 35mm
Camera Department1st assistant camera Annegret Sachse/ 2DT Studio/Alexa, Kamerafrau 1DT/C300
Director's DepartmentdirectorJosephine Links
EditingeditorAnne Jünemann
Musiccomposer Leonard Petersen
ProducerproducerMaria Wischnewski
Producerproducer Annekatrin HendelProduzentin
Producerassistant-/ junior-producer Laura Machutta
Production Mgt.production manager Cathrin Göbel
Production Mgt.assistant production managerKathrin Eckert(während Volontariat bei IT WORKS!)

Awards

Award winnerYearAwardCategory 
Josephine Links2014Sehsüchte PotsdamNominated
 Lotta Kilian2014Intl. Frauenfilmfestival Dortmund/KölnNationaler Wettbewerb für BildgestalterinnenNominated