Documentary (Series) | 2010 | ORF [at], SWR [de] | Austria, Germany

    Brief synopsis

    Der 156 Kilometer lange Hermannsweg gilt als einer der schönsten Höhenwege Deutschlands und verläuft über den Kamm des Teutoburger Waldes. Beginnend in Rheine führt er über Höhen von 100 bis 400 m nach Horn-Bad Meinberg, wo er auf der 441 m hohen Felsgruppe der Lippischen Velmerstot endet.
    Der Wanderweg ist nach Hermann dem Cherusker benannt, der im Jahre 9 n.Chr. in der Schlacht im Teutoburger Wald die Römer vernichtend schlug. An diese Ereignisse erinnert das Hermannsdenkmal, eine der vielen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, die ebenso wie die Dörenther Klippen, die Externsteine und die Adlerwarte Berlebeck die Strecke säumen. Mannigfaltige geologische Beschaffenheit des Untergrundes, die immer wieder andere Biotope hervorbringt und sehenswerte Orte wie Tecklenburg, Bad Iburg und Ravensburg, mit historischen Ortskernen und Sehenswürdigkeiten lassen diese Tour zu einem Natur- und Kulturerlebnis werden. (http://www.zinnoberfilm.de/Filme/Wege%20der%20Gen%C3%BCsse/)

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmentdirector of photographyMarkus Belde
    Director's DepartmentdirectorUlrike Bartels
    Director's DepartmentdirectorDieter Zeppenfeld
    ProducerproducerDieter Zeppenfeld
    Sound Departmentproduction sound mixerKarsten Völtz

    Production companies

    CompanyComment
    Zinnober Film GmbH [de]