Short Film | 2012-2013 | Experimental | Germany

Main data

DirectorPhilip Hauser
Written byPhilip Hauser
ProductionGreen-BOXX

Shooting data

Number of shooting days3
Locations3

Project data

Length of movie14 Min.
Picture formatTV 16:9 (1 : 1,78)
Picture material negativeHD
Picture material positiveHD
Sound formatStereo

Brief synopsis

Die Autobahnen in Deutschland bei Nacht. Die Fahrt gleicht einer Reise durch das dunkle, kalte und unbewohnte All. Die Fahrzeuge sind wie Raumschiffe, die durch die Dunkelheit gleiten. Jedes Fahrzeug existiert nur für sich selbst, es bietet Schutz vor der unwirtlichen Außenwelt, ist ein
Rückzugsort, strahlt Geborgenheit, Vertrautheit und Wärme aus. Die grellen Lichter der vereinzelten anderen Autos als einzige Lebenszeichen Anderer.
Die Tankstellen und Rasthöfe sind Orte der vorübergehenden Zusammenkunft. Nachts teilweise leer und verlassen, von nur wenigen besucht, strahlen auch sie dennoch ein klein wenig Restwärme aus. Zwei junge Männer befinden sich auf einer Reise durch das Autobahnall. Sie halten an einer
Raststätte, um Pause zu machen. Während ihres Halts treffen sie auf andere Menschen, mit denen sie für kurze Momente ins Gespräch kommen: zwei junge Frauen, die von einer Feier kommen und auf dem Heimweg sind, der Kellner, der während der Nacht an der Kaffeebar arbeitet und über jede
Form der Abwechslung froh ist, ein LKW-Fahrer, der gänzlich dieser anderen Welt der Autobahnen angehört. Schließlich setzen sie ihre Reise fort, wie es jeder irgendwann tut, der an einer Raststätte hält.

Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
 Patrick LooseFahrer [L]
 Alexander WeikmannBeifahrer [L]
 Torsten HoffmannKellner [SR]
 Morena HummelFahrerin [SR]
 Bernd Michael StraubLKW-Fahrer [SR]
 Lilian ViegasBeifahrerin [SR]

Crew

ActivityNameComment
director of photographyChristina Winkler
directorPhilip Hauser
editorMichael Möller
freelance producerMichael Möller
screenwriterPhilip Hauser

Production companies

CompanyComment
Green-BOXX