Brief synopsis

    Herbert, Albert und Karlmann sind zwischen 85 und 91 Jahre alt und haben eine gemeinsame Leidenschaft: das Tätowieren. Sonst gibt es wenig, das sie verbindet. Die drei ungleichen Männer frönten ihrer Tätowierleidenschaft in einer Zeit, in der Tattoos geächtet und verpönt waren. Kaum ein Stück Haut, das nicht verziert ist, wunderbar eingefangen mit einer Kamera, die diesen Dokumentarfilm zu einem ästhetischen Erlebnis macht. Dass Herbert und Albert auf Männer stehen, verleiht diesem Filmporträt zusätzliche Spannung.

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmentdirector of photography Lars Barthel
    Camera Department1st assistant cameraMario Köhler
    Director's DepartmentdirectorOliver Ruts
    Director's DepartmentdirectorAndrea Schuler
    Editingeditor Regina BärtschiBerlinale Perspektive Deutsches Kino
    Editingediting trainee Annette Kurzbach
    ProducerproducerJens Meurer
    Production Mgt.line producerMarc Wächter
    ScreenplayscreenwriterOliver Ruts
    ScreenplayscreenwriterAndrea Schuler

    Distributing companies

    CompanyComment
    Timebandits Films

    Facilities

    Department CompanyComment
    SoundEquipment Christian WegnerTeil Marc v.Stürler

    Awards

    Award winnerYearAwardCategory 
    Andrea Schuler2004BerlinaleDialogue en perspectiveWinner

    Cinema

    TypeCountryDateComment
    Theatre releaseGermanyThursday, 14.10.2004