Soul Boy | © X Verleih
medium length Film | 2008-2009 | Germany, Kenya

Project data

Length of movie61
Picture formatCinemascope (1 : 2,39)
Picture material negative35mm

    Brief synopsis

    Eines Morgens ist Abilas Vater nicht mehr derselbe. „Sie haben mir die Seele weggenommen“, sagt er und bleibt matt liegen. Beunruhigt läuft der Junge zur Mutter, doch die winkt ab – zu gerne trinkt der Vater zu viel Alkohol und redet dann wirres Zeug. Eigentlich glaubt auch Abila nicht an die alten Mythen seines Volkes, aber was ist, wenn der Vater diesmal recht hat? Was ist, wenn seine Seele tatsächlich gestohlen wurde? Mit Hilfe seiner Freundin Shiku beginnt er in den verwinkelten Gassen des Kibera – Slums nach der Wahrheit zu forschen. Ihre Suche führt sie in die Hütte einer mysteriösen Geisterfrau, der Nyawawa. Sie stellt Abila sieben rätselhafte Aufgaben. Wenn er diese alle löst, könne er die Seele des Vaters retten. Dank der Hilfe Shikus und mit Mut, Verstand und ein bisschen Glück, schafft es Abila schließlich die ersten sechs Aufgaben zu meistern. Wird der Junge auch die letzte und schwierigste Herausforderung schaffen, um die Seele des Vaters zu retten?

    (Quelle: X-Verleih AG)

    Cast

    ActorRole nameVoice actor / Speaker
    Samson OdhiamboAbila [L] Patrick Baehr

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmentdirector of photography Christian Almesberger
    Director's DepartmentdirectorTom TykwerSupervisor
    Director's DepartmentdirectorHawa Essuman
    EditingeditorNg`ehte Gitungo
    MusiccomposerXaver von Treyer
    ProducerproducerTom Tykwer
    ProducerproducerMarie Steinmann
    Producerco-producer Verena Hassani
    Producerpostproduction producerMarko KrinkeHD Producer
    Production Designproduction designer Uli Hanisch

    Distributing companies

    CompanyComment
     X Verleih AG

    Facilities

    Department CompanyComment
    ProductionTransportation, Travel and Accomodation Upper Level Travel GmbHAP:T.Baum/S.Koslowsk

    Awards

    Award winnerYearAwardCategory 
    Hawa Essuman2012Festival des Deutschen FilmsKinderfilme mit MedienschuleNominated