Report (Series) | 2011 | WDR [de] | Portrait | Germany

Main data

Shooting data

Number of shooting days6
LocationsKöln

Project data

Length of movie30
Picture formatTV 16:9 (1 : 1,78)

    Brief synopsis

    Für Peter van de Beeck ist es der letzte Winter als Kohlenmann. Seit er denken kann, wird sein Leben von der Braunkohle bestimmt. Er ist 73 Jahre alt und in dritter Generation Kohlenhändler in Köln. Schon als Kind hat er seinem Opa und seinem Vater bei der Auslieferung der Braunkohle geholfen. Er ist stolz auf die Familientradition. Als Peter van de Beeck jung war, boomte das Geschäft, über 50 Prozent der Häuser wurden noch mit Briketts geheizt. Heute nutzt fast niemand mehr Braunkohle um die Wohnung zu wärmen – zu viel Schmutz und Arbeit. Die Zeit der Kohle ist vorbei. Wilm Huygen begleitet den Kohlenmann bei seinen letzten Touren durch die Straßen seiner Heimatstadt.

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmentdirector of photography Andreas Köhler
    Director's Departmentdirector Wilm Huygen
    Editingeditor Rainer Nigrelli
    ProducerproducerJonas Katzenstein
    ProducerproducerMaximilian Leo
    Production Mgt.line producerKeve Zvolenszky
    ScreenplayIdea Wilm Huygen
    Sound Departmentproduction sound mixerAndreas Kolinski
    Sound Post Productionsound editor Matteo Bohé

    Production companies

    CompanyComment
     augenschein Filmproduktion

    Awards

    Award winnerYearAwardCategory 
     Andreas Köhler2012Deutscher Kamerapreis 2012Bericht / ReportageNominated