Documentary | 2011

Main data

Project data

Length of movie1h

Brief synopsis

Der Film zeigt die Theatergruppe Costa Compagnie am Erarbeiten der Inszenierung von "Das Erdbeben in Chili oder die Stutthof-Häftlinge"
nach Heinrich von Kleist. Welche Denkprozesse durchläuft die Gruppe, an welche Grenzen stößt sie auf dem Erfahrungsweg der Trennwand von
Kunst und Realität, der Differenz von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sowie dem Erzählen von Geschichte und Geschichten auf der
Bühne. Während dieses Beobachtungsprozesses sucht der Film seine eigene Ausdrucksweise, sucht nach den Grenzen des Erzählens auf der
Bühne und im Film. Die Bühne, als Ort fiktiver Realität erzählter Geschichte(n), wird schließlich selbst zur fiktiven Realität des Films. Der essayistische Dokumentarfilm erwächst aus einer assoziativen Montage von Theatersequenzen, Natur - und Stadtbildern, sowie neu inszenierten Bild- und Tonebenen, die keiner linearen
Erzähldramaturgie, sondern einer auf Gegensätzen und Analogien beruhenden, folgen

Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
 Philipp EngelhardtJeronimo [L]
 Alina WolffDonna Elvire [L]

Crew

DepartmentActivityNameComment
Director's Departmentdirector Martin Prinoth

Production companies

CompanyComment
Die Medienakademie [de]