Brief synopsis

    11mm - DAS FUSSBALLFILMFESTIVAL

    Ob jetzt Fußball die schönste Nebensache der Welt ist oder nicht, dass muss jeder für sich selbst entscheiden. Die Kurzfilme die im shortkicks-Programm des 11mm Fußballfilmfestivals in Berlin präsentiert werden, mögen den Unentschlossenen bei dieser Entscheidung vielleicht behilflich sein.
    9 Filme aus 6 Nationen erzählen, lustige, dramatische und auch traurige Geschichten rund um den Fußball, bei denen aber meist die Menschen im Vordergrund stehen.
    Der 1967 gedrehte Kurzfilm „Des König Fußballs jüngster Trabant“ von Walter G. Puls zeigt dass sich die Suche nach verschollenen Filmen nicht nur bei Klassikern wie Metropolis lohnt. Nach fast 40 Jahren wurde Walter Puls Film in einem Archiv in Seattle wieder gefunden und hat nun 2010 – 43 Jahre nach seiner Entstehung – auf dem 11mm Festival seine Uraufführung. Der Film wurde beim Festival von einer hochkarätigen Jury, die unter anderen mit dem Ex-Bundesligaspielern Jimmy Hartwig und Pablo Thiam, dem Schauspielern Rufus Beck und Thomas Thieme besetzt war, zum shortkicks Sieger gekürt.
    Den zweiten Preis gewann der Italiener Paolo Zucca mit „L’Arbito“ - zu deutsch: Der Schiedsrichter. Der Film setzt sich amüsant mit der Korruption im Fußball auseinander.
    Kurzschluss hat das Festival besucht und spricht mit dem Jurymitglied Jimmy Hartwig, dem Festival Veranstalter Andreas Leimbach-Niaz und den Filmemachern Paola Zucca und Walter G.Puls über das Genre Fußballfilm.

    GESPRÄCH ÜBER "THE FINAL FAX"
    „The Final Fax“ basiert auf der wahre Geschichte wie das Satiremagazin „Titanic“ mit fingierten Bestechungsfaxen die Fußballweltmeisterschaft nach Deutschland holte.
    2000 gelang es Martin Sonneborn, dem damaliger Chefredakteur des Satiremagazins „Titanic“, mit nicht ganz ernst gemeinten Bestechungsfaxen, in denen Geschenkkörbe mit Schwarzwälder Spezialitäten, wie z.B. Wurst und Kuckucksuhren, angeboten wurden, die Abstimmung über den Austragungsort der Fußballweltmeisterschaft 2006 zu Gunsten von Deutschland zu beeinflussen.
    Die Tat und die Angst vor den Konsequenzen löste damals eine Welle der Entrüstung in Deutschland aus.
    Birke Birkner produzierte „The Final Fax“ als Diplomarbeit an der Filmakademie in Ludwigsburg. Über ihre Beweggründe einen der schwärzesten und am Ende dennoch schönsten Moment der deutschen Fußballgeschichte zu inszenieren, über die durchaus interessanten Machenschaften der FIFA, über die rechtliche Lage und die Schwierigkeit einen solchen Filmstoff zu realisieren sprechen wir mit ihr und dem Regisseur Nico Raschnik im Berliner Olympiastadion.

    Cast

    ActorRole nameVoice actor / Speaker
    Sprecherin Sigrid Burkholder

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Director's DepartmentdirectorJohannes Hesler
    Producerproducer Daniela Thiel

    Production companies

    CompanyComment
    Daniela Thiel Filmproduktion [de]