Das Lebensrad von Verdings | © Arminiusfilm
Documentary | 2009-2011 | RAI [it] | Religion | Italy

Main data

Shooting data

LocationsVerdings, Kloster Neustift bei Brixen, Lüsen

Project data

Length of movie30
Picture formatTV 16:9 (1 : 1,78)
Picture material positiveDVCAM
Sound formatStereo

    Brief synopsis

    Was geschieht mit uns im Tod? Gibt es ein Leben danach? Worauf kommt es im Leben an? Die Darstellung des Lebensrades und der vier letzten Dinge in Verdings gibt Antwort auf diese existenziellen Fragen, die uns alle betreffen. Unser aller Leben ist endlich. In der Osterliturgie gedenken die Gläubigen dem Tode Jesu Christi. Wie prägt das Wissen um den eigenen Tod unser Leben im Hier und Jetzt? Werden wir auferstehen, und muss sich der arme Sünder vor furchtbaren Höllenqualen fürchten? Das Lebensrad mahnt dass es nur Himmel oder Hölle geben kann. Der Theologe Georg Gasser erklärt und verdeutlicht das Lebensrad. Er stellt es Dank der Lehren der modernen Theologie in seinen eigentlichen, heilsbringenden Kontext. Ein Film der dazu anregt über das eigene Leben nachzudenken und sich mit der Frage nach einem Leben nach dem Tod auseinanderzusetzen.

    Cast

    ActorRole nameVoice actor / Speaker
    Sprecher deutsche FassungChristian Schult

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmentdirector of photography Daniel Mahlknecht
    Camera Departmentdirector of photographyArmin Widmann
    Camera Departmentdirector of photographyMartin Reifer
    Director's DepartmentdirectorArmin Widmann
    EditingeditorArmin Widmann
    Sound Departmentproduction sound mixerAsha Widmann
    TV-/Web-Contentcommissioning editor in chargeMarkus Perwanger

    Production companies

    CompanyComment
    Arminiusfilm [it]

    Distributing companies

    CompanyComment
    Arminiusfilm [it]