Documentary | 2010 | NDR [de] | Germany

Main data

Project data

Picture formatTV 16:9 (1 : 1,78)
Picture material negativeDigital Betacam
Sound formatStereo

    Brief synopsis

    20 Jahre Deutsche Einheit - ein guter Anlass um zurückzublicken, nicht auf das Trennende zwischen Ost und West, sondern eher auf das Gemeinsame, das Verbindende, das Alltägliche in der DDR und in der Bundesrepublik. Die Autoren Inga Bork und Matthias Vogler haben sich für ihre Reportage am Sonntag, 7. November, 14.30 Uhr, im NDR Fernsehen die Hobby- und Freizeitaktivitäten in Ost und West angeschaut und nach Parallelen gesucht. Beispielsweise im Westen "Aerobic" und im Osten "Popgymnastik". Ob Fitnesswahn oder Medizin nach Noten, was zählte, war das Vergnügen der Bewegungshungrigen, hüben und drüben. Dabei vergleichen die Autoren nicht einfach nur die Hobbyszene Ost mit der Hobbyszene West, sie finden auch Wessis, die leidenschaftlich Ostautos sammeln, lange vor dem Mauerfall, oder Ossis, die für glückliche Hobbyschneiderinnen in Westdeutschland sorgen. Ein Film über das, was Sportler, Züchter und Sammler verbunden hat, hüben und drüben, fernab des Kalten Krieges.

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmentdirector of photographyMike Thomas Römisch
    Camera Departmentdirector of photographyHans Tanz
    Director's DepartmentdirectorMatthias Vogler
    Editingeditor Manuel Sanchez
    MusiccomposerHen Fux

    Production companies

    CompanyComment
     TV Plus GmbH

    TV-broadcast

    TypeCountryStationDate / TimeComment
    First showingGermanyNDR [de]Sunday, 07.11.2010