Sternekoch für einen Tag | © WDR
Documentary Series | Pilot | 2010 | WDR [de] | Cooking | Germany

Shooting data

Number of shooting days1
LocationsDorsten

Project data

Picture formatTV 16:9 (1 : 1,78)
Picture material negativeDigital Betacam
Picture material positiveDigital Betacam
Sound formatStereo

    Brief synopsis

    Ein Star versucht sich inkognito als Sternekoch!

    In der Küche von Björn Freitags Sterne-Restaurant "Goldener Anker" in Dorsten, kreiert in jeder Folge ein ambitionierter Prominenter ein 3-Gänge-Menü.Der Star lässt sich nicht wie sonst im Gastraum verwöhnen, sondern begibt sich schnurstracks an den Herd.
    Der Prominente kocht ein 3-Gänge-Menü, welches von 16 Gästen, zwei Restaurantkritikern und einem prominenten Gastkritiker bewertet wird.
    Erst nach dieser Bewertung erfahren die Gäste, wer sie kulinarisch verzaubert hat.Sternekoch Björn Freitag selbst hält sich zurück: Egal, ob es ihm schmeckt oder nicht – er muss mit seinem Team den prominenten Gastkoch unterstützen und sich an dessen Vorgaben halten.

    Der Prominente muss jetzt nicht nur seine Kochkünste, sondern auch seine Nervenstärke unter Beweis stellen! Was die Situation besonders spannend macht: Der prominente Gastkoch hat einen Monitor in der Küche und kann „live“ verfolgen, wie die Gäste und Experten auf die einzelnen Gänge reagieren. Ist die Vorspeise bereits ein Desaster, erhöht sich natürlich der Druck.

    Folge 1 - Samstag, 15.01.2011 um 17:50 Uhr im WDR-Fernsehen

    In dieser ersten Folge von “Sternekoch für einen Tag” stellte sich Jan Hofer, Chef-Sprecher der Tageschau, dem kritischen Urteil der Gäste. Jan Hofers Menü ist eine Mischung aus regionaler nordrhein-westfälischer Küche und norddeutschen Klassikern. Jan Hofer war sehr ambitioniert, ist ordentlich ins Schwitzen gekommen und stand ein ums andere Mal am Rande des Scheiterns.

    Prominenter Gastjuror in der ersten Folge war Bernd Stelter. Er war genauso neugierig und kritisch bei der Sache wie die beiden professionellen Gastro-Kritiker.

    Am Ende des Tages war Jan Hofer um eine Erfahrung reicher: "Es macht mir nichts, vor 5000 Menschen aufzutreten, aber für 20 Leute zu kochen, war wahnsinnig aufregend und hat ganz viel Spaß gemacht!"

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Director's DepartmentdirectorPatrick Wilkerling
    EditingeditorThorsten Hafemann
    Producercreative producerPatrick Wilkerling
    Production Designset decorator Paola von Griesheim
    Production Mgt.production managerPia Schäfer
    Production Mgt.unit manager Jens Golde