Süßes Gift - Hilfe als Geschäft  | © Lichtfilm

Süßes Gift - Hilfe als Geschäft

  • Süßes Gift - Wie Entwicklungshilfe Entwicklung lähmt (aka Geben und nehmen) (Working title)
Documentary Feature | 2010-2011 | arte, WDR [de] | Agriculture, Culture, Economy, Society | Austria, Germany

Shooting data

Start of shooting22.01.2010
End of shooting22.03.2011
Number of shooting days40
LocationsKenia, Tansania, Mali, Norwegen

Project data

    Brief synopsis

    Eine scharfsichtige Revision zu 50 Jahren Unabhängigkeit und einem halben Jahrhundert am Tropf der Entwicklungshilfe. Gemeinsam mit afrikanischen Intellektuellen und Praktikern kommt der renommierte Afrika-Kenner Peter Heller zu der ernüchternden Einsicht: Hilfe ist ein Geschäft für die Geber und für ihre Empfänger ein gefährliches Suchtmittel. Sie schafft Abhängigkeit und Lethargie. Wird der „afrikanische Patient“ nur durch eine radikale Entziehungskur gesund? Ein Film der Tabus der Afrika Szene anpackt, kritische Fragen aufwirft und zum Nachdenken zwingt.

    (Quelle: http://www.suessesgift.wfilm.de)

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Accounting Dept.production accountant Ariane Schneiders
    Camera Departmentdirector of photographyDieter Stürmer
    Camera Departmentdirector of photographySulemann Kissoky
    Director's DepartmentdirectorPeter Heller [1]
    EditingeditorGesa Marten
    Editingassistant editorFelix Bach
    MusiccomposerArpad Bondy
    ProducerproducerWolfgang Bergmann [1]
    ScreenplayscreenwriterPeter Heller [1]
    ScreenplayIdeaWolfgang Bergmann [1]

    Production companies

    CompanyComment
    Lichtfilm GmbH [de]
    FreibeuterFilm GmbH [at]
    WDR - Westdeutscher Rundfunk [de]Koproduktion
    Arte [de/fr]in Zusammenarbeit

    Distributing companies

    CompanyComment
    W-film Production & Distribution [de]

    Facilities

    Department CompanyComment
    VFX / Post ProductionSubtitles / Audio description DubdollsSubtitling DEU > FRA

    Cinema

    TypeCountryDateComment
    Theatre releaseGermanyThursday, 08.11.2012