TV Movie | 1991 | ZDF [de] | Germany

Brief synopsis

Die Ehrenkarte
Dr. Schwarz (Klausjürgen Wussow), ein scheinbar unnahbarer Direktor eines Unternehmens, lebt mit seiner Schwester Charlotte (Uschi Heyer) zusammen, die ihm den Haushalt führt.
Beide haben sich als kulturelles Ereignis dick im Kalender eine Aufführung der „Zauberflöte“ eingetragen. Doch Charlotte erkrankt, und Direktor Schwarz steht plötzlich ohne Begleiterin für den Opernabend da. Aber das erscheint ihm nicht als großes Problem, denn schließlich hat er ja weit über 4000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Festrede
Rosa Hartwig (Constanze Engelbrecht), Direktorin einer Fabrik, feiert einen runden Geburtstag. Die Belegschaft will sie mit einem Fest ehren, wobei einer der jungen, smarten Mitarbeiter, Werbeleiter Albert Binz (Zacharias Preen), die Rede halten soll. Doch das berufliche Bild, das er sich von Frau Hartwig macht, reicht ihm nicht aus: Er will auch wissen, wie sie lebt und was für ein Mensch sie in Wirklichkeit ist ...

Der neue alte Chef
Ein Großunternehmen scheint auseinanderzubrechen. Der Chef ist vor kurzem gestorben und hat ein Testament hinterlassen, das seinen verschollenen Bruder Alfons (Walter Schmidinger) als Alleinerben einsetzt, aber nur, wenn er zuvor eine Prüfung besteht, die ihm die Qualifikation für diesen großen Posten bescheinigt. Was Direktor Berthold Brand (Klaus Wennemann), die Chefsekretärin Eliane Wilson (Louise Martini) und Dr. Bertram (Rüdiger Vogler), der Anwalt, noch nicht wissen: Alfons ist ein Aussteiger, ein Penner.

Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
 Marjam AzemounFrau Brunner [L]
Uschi HeyerCharlotte (Ep. Ehrenkarte) [L]
Klausjürgen WussowDr. Schwarz (Ep: Ehrenkarte) [L]

Crew

DepartmentActivityNameComment
Camera Departmentstill photographer Hans-Joachim Pfeiffer
Director's DepartmentdirectorWolfgang Panzer
Sound Departmentboom operator Michael Junge

TV-broadcast

TypeCountryStationDate / TimeComment
First showingGermanyZDF [de]Wednesday, 31.10.1990