Amorph

  • Böses Mädchen (Working title)
Short Feature Film | 2010

Main data

DirectorThomas Henke
Written byThomas Henke
ProductionTatjaB. GmbH

Shooting data

Number of shooting days10
LocationsKiel

Project data

Length of movie23 Min.
Picture formatTV 16:9 (1 : 1,78)
Picture material negativeHD
Picture material positiveHD
Sound formatStereo

    Brief synopsis

    Die 19-jährige Nadja ist ein wahres Sonntagskind. Sie sieht gut aus, ist beliebt und hat den tollsten Freund der Welt.
    Um so schockierender, als sie in der Nacht nach ihrer großen Premiere halbtot geprügelt in der Garderobe des Studententheaters gefunden wird.
    Kommissarin Mareike Hanter und ihr Kollege Heiner Behrens machen sich an die Aufklärung.
    
Der Notarzt kann eine Vergewaltigung nicht ausschließen.
    
Während Heiner im Krankenhaus ermittelt, fängt Mareike mit der Befragung von Nadjas Bekannten an.
    Nadjas Mitbewohnerin erzählt ihr, Nadja sei immer lieb, nett, alle kämen gut mit ihr klar; ein kleiner Engel eben.
    Heiner findet derweil heraus, dass Nadja alte Narben an Oberschenkel und Oberarm hat, die sie sich wohl selbst zufügte.
    Zurück im Theater berichtet einer der Schauspieler Mareike von der grandiosen Premiere.
    Sie erfährt, dass Nadja nicht gemeinsam mit dem Ensemble zur Premierenfeier ging, sondern nachkommen wollte.
 Sie tauchte aber nie auf,
    statt dessen ihr Freund Thorben, mit einem anderen Mädel knutschend.
    
Eines, das so ziemlich das genaue Gegenteil von Nadja war – dick, agro und extrem selbstbewusst.
    Nadjas beste Freundin Rolli bestätigt alles und erzählt, dass sie am Nachmittag einen Streit zwischen Thorben und Nadja beobachtete.
    
Etwas widerwillig berichtet sie dann, dass sie Thorben und jenes Mädel später beim Sex auf der Motorhaube von Thorbens Auto beobachtete.
    
Empört über das Verhalten des Freundes, schickte sie Nadja per Handy das Beweisvideo.

    Währenddessen befragt Heiner den Beleuchter des Theaters, bezüglich der Kamera.
    Die sei nicht in Betrieb sagt er und Heiner beschliesst, ihn im Auge zu behalten.
    Für Mareike ist der Fall klar, sie sucht Nadjas Freund und findet in seinem Gesicht deutliche Spuren eines Kampfes.
    Trotz seiner Beteuerungen, er habe Nadja nichts angetan, verhaftet sie ihn.
    Doch der Erfolg währt nur kurz, denn nachdem auch Heiner seine Ermittlungen abgeschlossen hat,
    steht der Abend in einem völlig anderem Licht da.

    Cast

    ActorRole nameVoice actor / Speaker
    Ulrike BäckerMareike Hanter [L]
    Claus Heinrich BillHeiner Behrens [L]
    Antonia BraunNadja Sarandai [L]
    Marcel SchubbeThorben Gerster [L]
    Rebecca SchmitzMarie Tiefenthal [SR]
    Sarah-Patricia SeidelJasmina Rollwaage [SR]
    Martin SprungFrank Holtkamp [SR]
    Sascha Walter von WeißingKarsten von Quedlinburg [SR]

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Department1st assistant cameraBjörn Kurtenbach
    Costume Departmentcostume designerAnnika Henke
    Director's DepartmentdirectorThomas Henke
    Director's Department1st assistant director Franziska Rudolph
    EditingeditorThomas Henke
    EditingeditorAnnika Henke
    Gripkey/dolly gripTim Nickel
    LightingelectricianKolja Braun
    Makeup Departmentmakeup artist / hair stylistLisa Senge
    Makeup Departmentmakeup artist / hair stylistYvonne Kokolsky

    Production companies

    CompanyComment
    TatjaB. GmbH

    Facilities

    Department CompanyComment
    VFX / Post ProductionImage/EditingTatjaB. GmbH