Brief synopsis

Ulla, Anfang dreißig, ist geschieden und lebt allein mit ihrem zehnjährigen Sohn Gernot. Es scheint eine glückliche Zweisamkeit, zumindest für Gernot, der noch nicht wissen kann, wie sehr sich seine Mutter wieder nach einem männlichen Partner sehnt. Eine schwere Krise in der Beziehung zwischen Mutter und Sohn bricht aus, als Ulla ihn endlich findet. Es ist ausgerechnet Bernd, den Gernot zuerst kennengelernt hatte. Gernot glaubt, dass Bernd ihn nur ausgenutzt hat, um Kontakt mit der Mutter zu bekommen und will nichts mehr von dem falschen Freund wissen. Ulla bringt das in ein unlösbares Dilemma. Sie liebt Gernot, aber sie will auch Bernd auf keinen Fall verlieren. Aus Furcht, ohne Partner alt zu werden, wird sie schuldig an ihrem Sohn.mit Renate Geißler (Ulla Zeiske), Dietmar Richter-Reinick (Bernd), Jan Bamberger (Gernot Zeiske), Margrit Manz (Ilona), Doris Thalmer (Nachbarin), Steffi Spira (Kollegin), Doris Otto-Franke (Lehrerin), Sonja Stokowy (Frau Werner), Horst Manz (Herr Werner), Michael Schimming (Acki)
Musik: Karl-Ernst Sasse
Kamera: Wolfram Beyer
Regie: Peter Deutsch

Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
Jan BambergerGernot Zeiske [L]
Renate GeißlerUlla Zeiske [L]
Dietmar Richter-ReinickBernd [L]
Margrit ManzIlona [SR]
 Doris OttoLehrerin [SR]

Crew

DepartmentActivityNameComment
Camera Departmentdirector of photographyWolfram Beyer
Camera Department2nd assistant camera Andreas Denker
Director's DepartmentdirectorPeter Deutsch