TV Movie | 2008

Project data

Length of movie88 min.

Scenes

  • STILL-LEBEN - R: Bernd Fiedler - 2008
  • STILL-LEBEN - R: Bernd Fiedler - 2008

Brief synopsis

Eine jüngere Frau, ein älterer Mann, die Angst vor dem Altern
der Liebe. Klassisches Kammerspiel nach dem „Drehbank-
Konzept“ Bernd Fiedlers. Ein klassisches Kammerspiel
nach einem neuem Dogma für den Film: Tief in ihre Arbeit als
Fotografin versunken, zurückgezogen in ein kleines Sommerhaus
an der Ostsee, entgleitet einer Künstlerin ihre große Liebe. Während
Sonja Fundstücke, Hausrat, griechische Torsi zu Stillleben
zusammenstellt und auf den älteren Erwin wartet, mehren sich
dessen berufliche Unternehmungen in der Ferne wie auch seine
amourösen Umtriebigkeiten. Längst scheint er mit ihr abgeschlossen
zu haben. Wohin zieht es sie? In die Arme ihres Vermieters,
des von seiner Frau verlassenen Bauern Grewien? – Bernd Fiedler
inszeniert ein dichtes Kammerspiel nach klassischen Vorbildern,
das jedoch seinen selbst gesetzten Produktionsrichtlinien
folgt. Das „Drehbank-Konzept“ zielt auf kostengünstige und unabhängige,
vor allem jedoch inhaltsreichere Spielfilmproduktionen,
die etwa dank kompakterer Crew mit deutlich unter 200.000
Euro realisierbar werden. „Still-Leben“ ist Fiedlers zweiter Film
nach dieser Strategie.

Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
 Thomas ReisingerGrawert [L]
 Siemen Rühaak
Erwin [L]
 Margrit Sartorius
Sonja [L]

Crew

DepartmentActivityNameComment
Director's DepartmentdirectorBernd Fiedler

Production companies

CompanyComment
Bernd Fiedler Drehbank Produktion [de]