Poster Platzhalter | ©Laura Fischer
Short Film | 2010 | Germany

Shooting data

LocationsCelle, Alvern

Scenes

  • VERLANGEN - R: Laura Fischer - 2010

Brief synopsis

Synopsis:
„Verlangen“ (AT) ist ein Liebesfilm. Er handelt jedoch nicht nur von der Liebe zu einem an¬deren Menschen, sondern viel mehr von der verloren gegangenen Liebe zu sich selbst und wie man diese wieder entdecken kann.
Fabian - Mitte 20, beliebter, erfolgreicher Biologiestudent - leidet unter Magersucht. Er ist damit einer von vielen in Deutschland, die unter dieser Krankheit leiden. Ihn treibt ein unbestimmba¬rer Drang, der ihn nicht zur Ruhe kommen und nicht über seine schlimme Situation nachden¬ken lässt. Übermäßiger Sport, rationiertes Essen und das Streben nach Kontrolle und Perfektion bringen ihn an den Rand des körperlich Machbaren.
Fremdgesteuert durch den falschen Ehrgeiz seines Vaters befindet er sich kurz vor seinem Stu¬dienabschluss außerdem in Bedrängnis zwischen auferlegter Pflicht und persönlicher Neigung.
Einzig Anna, die sich Hals über Kopf auf den ersten Blick in Fabian verliebt, scheint seine Probleme zu erkennen.
Die Geschichte handelt von einem Menschen, der einen Moment braucht, um sein Leben wie¬der zum Guten zu wenden. Der Moment soll Liebe heißen.



Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
 Sarah AllesAnna [L]
 Axel Schreiber
Fabian [L]
 Sven BriegerGeschäftsführer [SR]
Michael KindWalter [SR]
 Alexander RitterTom [SR]

Crew

DepartmentActivityNameComment
Camera Departmentdirector of photography Jakob Creutzburg
Camera Department1st assistant camera Peter SeberaARRI D21
Camera DepartmentDIT digital imaging technicianDavid BiedermannARRI D21, AJA Ki Pro
Castingcasting directorPujeh Tagdehsi
Costume Departmentcostume designerSabrina Rommel
Director's DepartmentdirectorLaura Fischer
Director's Department1st assistant directorDaniela MasiliPreproduktion
Director's Departmentassistant to directorSvenja Endrulat
Director's DepartmentScriptHeiko Raschke
LightinggafferTina Porsche

Production companies

CompanyComment
RollbergFilm, Niklas Warnecke

Distributing companies

CompanyComment
 aug&ohr medienFilm Festival Agency