Short Feature Film | 2010-2011 | Germany

Main data

DirectorPhilipp Käßbohrer
Written byMatthias Schulz (co-writer)
Productionbtf GmbH [de]

Shooting data

Number of shooting days7
LocationsNiedersachsen

Project data

Picture formatWidescreen USA (1 : 1,85)
Picture material negative16mm
Sound formatDolby SRD / Dolby digital (5.1, 6 Kanäle)

Brief synopsis

Gemeinsam mit seiner Frau Helga lebt Walter abgeschieden auf einem Bauernhof im Norden Deutschlands; besser gesagt leben die Beiden schon seit mehreren Jahren eher nebeneinander her. Als Walter das letzte Heu des Sommers wendet, erfährt er aus dem Traktorradio, dass ein riesiger Asteroid auf die Erde zurast und alle Optionen die ca. 16 Stunden entfernte Vernichtung der Menschheit abzuwenden, leider ohne Erfolg blieben. Da er nicht weiß, wie er diese Nachricht seiner Frau beibringen soll, beschließt er ihr das Ende der Welt zu verheimlichen. In dieser Lüge ausweglos gefangen, besinnt sich Walter allmählich auf die fast vergessene Liebe zu seiner Frau und entschließt sich, ihr den schönsten letzten Tag auf Erden zu bescheren...

Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
Karin GrafHelga [L]
Gernot HertelWalter [L]
Nachrichtensprecher Pat Murphy

Crew

DepartmentActivityNameComment
Camera Departmentdirector of photography Jakob BeurleS16mm
Camera Department1st assistant camera Alexander Pauckner
Camera Departmentclapper/loaderKatrin Ackers
Director's DepartmentdirectorPhilipp Käßbohrer
Editingeditor Jakob Beurle
Gripkey/dolly grip Robert Reindke
Lightinggaffer Fabian Zenker
Lightingelectrician Christian Kochmann
Lightingelectrician Can KöprülüOB Miniaturen/Highspeed Dimax
ProducerproducerMatthias Schulz

Awards

Award winnerYearAwardCategory 
Philipp Käßbohrer2011Max Ophüls Preis 2011Lobende Erwähnung - KurzfilmWinner