ZwischenWelten Bild | © Stefanie Trambow

Inbetween Worlds

  • ZwischenWelten (2007 - 2008) (German title)
Documentary | 2007 | Doku | Germany

Project data

Length of movie27'

Brief synopsis

Junge Menschen bewegen sich heute häufig zwischen den Welten. ZwischenWelten – das heißt oft im Internet, oft im Zug, im Flugzeug, unterwegs in verschiedenen Bezirken, Städten und Ländern. Das heißt sich zwischen seiner Familie, seinen Freunden, seinen Kommilitonen, Kollegen und immer neuen Leuten hin- und her zubewegen, immer auf der Suche nach der gemeinsamen Sprache und der eigenen Position. Zwischen den Welten bedeutet also meist auch Auseinandersetzung mit der eigenen Herkunft und Prägung, mit Anderem und Neuen, mit Heimat und Fremde, mit Sprache und Kommunikation, mit Politik und Privatem, mit Gesellschaft und Individuellem und nicht zuletzt und immer wieder mit der eigenen, immer widersprüchlicher und vielfältiger werdenden Identität.
Dies alles soll in dieser Dokumentation thematisiert werden, die ein Jahr im Leben des russischen Studenten Maxim Stepanov zeigt. Ein Jahr, das geprägt ist von dem Auslandssemester in Deutschland und einer Ausbildung zum internationalen Seminarleiter. Ein Jahr also, in dem sich Maxim zwischen vielen verschiedenen Welten bewegt hat.

Crew

DepartmentActivityNameComment
Director's DepartmentdirectorStefanie Trambow

Distributing companies

CompanyComment
MitOst e.V.