plakat
Documentary | 2009-2010

    Brief synopsis

    Gleb betreibt einen kleinen Friseursalon in Hamburg-Altona. Es ist das einzige Geschäft in
    der Straße und für viele seiner älteren Kundinnen ist ein Besuch bei ihm der Höhepunkt des
    Tages. Diese Einsamkeit der Menschen beschäftigt Gleb sehr, gleichzeitig beflügelt sie aber
    auch seine Phantasie. Während er Dauerwellen legt und Wimpern färbt, erzählt er seine Idee
    für einen Film: Es geht um einen unglücklichen Mann, eine einsame Frau und um einen
    Friseur, dem natürlich eine ganz besondere Rolle zufällt. Auch wenn seine Kunden nicht
    gerade dem Schönheitsideal entsprechen, so hat er sich doch in den Kopf gesetzt diese
    nicht der Einsamkeit zu überlassen. Dank der regen Anteilnahme von Glebs Zuhörerinnen
    nimmt die Geschichte oft überraschende Wendungen und liefert den Rahmen für das
    filmische Porträt eines leidenschaftlichen Erzählers.

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmentdirector of photographyKarsten Krause
    Director's Departmentdirector Christian Hornung
    Screenplayscreenwriter Christian Hornung
    Sound Post Productionsound re-recording mixerRoman Vehlken