Der Verdingbub | © C-Films AG
Feature Film | 2010-2011 | Drama | Germany, Switzerland

Shooting data

Start of shooting22.09.2010
End of shooting08.11.2010
Number of shooting days33
LocationsTrub (Emmental) + Umgebung, Basel Rheinhafen

Project data

Film financing
Length of movie108
Picture formatCinemascope (1 : 2,39)
Picture material negative35mm
Picture material positive35mm

Scenes

  • DER VERDINGBUB - R: Markus Imboden - 2010
  • Der Verdingbub - R: Markus Imboden - 2010
  • DER VERDINGBUB - R: Markus Imboden - 2010

Brief synopsis

DER VERDINGBUB ist die Geschichte des Waisenkindes Max. Sein grösster Traum ist es, Teil einer "richtigen Familie" zu sein – und tatsächlich scheint sich dieser zu erfüllen: Max wird an eine Bauernfamilie verdingt. Statt Liebe und Anerkennung zu bekommen, wird er hier aber von seinen Pflegeeltern wie ein Arbeitstier behandelt und von deren Sohn Jakob aus Eifersucht gedemütigt. Das Handorgelspiel ist das einzige, was ihm niemand nehmen kann. Hier schöpft er Mut und bekommt das zum Überleben notwendige Quäntchen Selbstachtung. Als eine neue Lehrerin aus der Stadt sein musikalisches Talent erkennt, darf Max sogar am lokalen Schwingfest vor der gesamten Gemeinde, spielen. Das Glück ist allerdings nur von kurzer Dauer. Eifersucht und Missgunst sind stärker.
Als die Lehrerin sich für ihn einsetzt, wird das Leben für Max auf der Dunkelmatte noch schlimmer. Das einzige, was seinen Überlebenswillen erhält, ist die Freundschaft zu Berteli. Das Mädchen ist in einer nahe gelegenen Kleinstadt aufgewachsen. Weil die verwitwete Mutter die Familie nicht ernähren kann, werden ihr die Kinder weggenommen und an Bauern verdingt. Mit Berteli träumt Max sich nach Argentinien, in eine Fantasiewelt, wo ausschliesslich Fleisch gegessen wird und angeblich sogar die Heugabeln aus Silber sind. Da schlägt die Brutalität ein weiteres Mal zu.
Dank eines unerwarteten Verbündeten schafft Max die Flucht und macht sich auf, den Traum von Argentinien Wirklichkeit werden zu lassen; gerüstet mit seiner Handorgel und der Gewissheit: da draussen, in der Welt, kann es nur besser werden.

Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
 Lisa BrandBerteli [L]
Max HubacherMax [L]
 Stefan KurtBösiger [L]
Katja RiemannBösigerin [L]
Maximilian SimonischekJakob [L]
Heidy ForsterGrossmutter [SR]
 Christoph Gaugler
Störmetzger [SR]
 Ursina LardiMutter Dürrer [SR]
 Andreas MattiHasslinger [SR]
 Miriam SteinEsther [SR]

Crew

DepartmentActivityNameComment
Accounting Dept.production accountantCarola Jungmanndeutscher Anteil
Accounting Dept.production accountant Nina UllrichFörderabwicklung
Camera Departmentdirector of photography Peter von Haller
Camera Departmentsteadicam operator Armin Golisano
Camera Department1st assistant camera Armin Golisano
Camera Department2nd assistant cameraPhilipp Tölke
Camera DepartmentDIT digital imaging technician Thomas StührkNachdreh 2x ARRI Alexa
Camera Departmentstill photographerAlex Reuter
Castingcasting director Corinna Glaus
Castingcasting directorRuth Hirschfeld

Production companies

CompanyComment
 Bremedia Produktion GmbH
C-Films AG [ch]

Distributing companies

CompanyComment
Ascot Elite Filmverleih GmbH [de]Theatrical Germany
Ascot Elite Home Entertainment [de/ch]Video Release Germany / Switzerland
Elite Film AG [ch]Theatrical Switzerland

Facilities

Department CompanyComment
CameraFilm StockFuji Kine Film Vertriebsgesellschaft mbH
In Front of the CameraAnimals for Film Filmtiere Christoph KappelHund Tara
In Front of the CameraExtras/Bit PlayerCastingagentur Michael F. DammDreharbeiten Hamburg
In Front of the CameraExtras/Bit Player Sarah Weiß Casting1 DT HH
In Front of the CameraStuntsK-stunts GmbHStunts and SFX
ProductionFinance/Law/InsuranceMecon Media Concept Ltd. [de]Gagenabrechnung (Komparsen)
Production Design, Costumes, Makeup and HairCostumes PATIN-A SHOP GmbHKostümequipment
VFX / Post ProductionImage (VFX) Christoph Hierl VFXVisual Effects

Awards

Award winnerYearAwardCategory 
Markus Imboden2012Schweizer Filmpreis 2012 [ch]Bester SpielfilmNominated
 Stefan Kurt2012Schweizer Filmpreis 2012 [ch]Beste Darstellung in einer NebenrolleWinner
Benedikt Jeger2012Schweizer Filmpreis 2012 [ch]Beste FilmmusikNominated
Plinio Bachmann2012Schweizer Filmpreis 2012 [ch]Bestes DrehbuchNominated
Max Hubacher2012Schweizer Filmpreis 2012 [ch]Bester DarstellerWinner
 Lisa Brand2012Schweizer Filmpreis 2012 [ch]Beste DarstellerinNominated
Markus Imboden2013Festival des deutschen FilmsLichtblickeNominated
 Lisa Brand2013Bayerischer Filmpreis 2012Beste NachwuchsdarstellerinWinner

TV-broadcast

TypeCountryStationDate / TimeComment
First showingGermanyarteFriday, 05.09.2014

Cinema

TypeCountryDateComment
Theatre releaseSwitzerlandThursday, 03.11.2011