Report | 2010 | MDR [de] | History | Germany

Shooting data

Number of shooting days7
LocationsLeipzig und Umgebung

Project data

Length of movie30
Picture formatTV 16:9 (1 : 1,78)
Picture material negativeDVCpro50

    Brief synopsis

    Im August 1968 hatte das "Kaufhaus des Ostens" seine Pforten zum ersten Mal geöffnet. In der SACHSENSPIEGEL REPORTAGE erinnern sich ehemalige Mitarbeiter, die ihr ganzes Arbeitsleben in der "Blechbüchse" verbracht haben, an gute und schlechte Zeiten, vom Umbau ab Mitte der 60er Jahre bis hin zur Schließung nach der Wende. Zu sehen sind bislang unveröffentlichte Filmdokumente, wie die Sprengung von Teilen des alten Kaufhauses oder ein Rundgang durch das "Konsument-Warenhaus" am Brühl unmittelbar vor seiner Fertigstellung.

    An Stelle der Blechbüchse wird bald ein neuer Einkaufstempel seine Türen öffnen. Die Fertigstellung des Neubaukomplexes "Höfe am Brühl" ist Ende nächsten Jahres geplant. Am ehemaligen Standort der Blechbüchse soll ein Teil der alten Aluminiumfassade wieder angebracht werden. Mogelpackung oder Comeback der Blechbüchse? Die Leipziger werden entscheiden.

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmentdirector of photographyMichael Heinz
    Director's DepartmentdirectorUwe Karte

    Production companies

    CompanyComment
    MDR Mitteldeutscher Rundfunk [de]

    TV-broadcast

    TypeCountryStationDate / TimeComment
    First showingGermanyMDR [de]Wednesday, 30.06.2010