Brief synopsis

    Sie heißen Dom der Giganten oder Dom der Alten Titanen. Riesige unterirdische Säle, fast 30 Meter hoch. Da wollen Hartmut Simmert und sein Team hin. Und dafür müssen sie extrem gut tauchen, schwimmen und klettern können. Drei Jahre haben sie sich vorbereitet auf die Expedition. Sie führt - im Auftrag der Wissenschaft - in die größte Höhle im Kyffhäusergebirge, die Numburghöhle.

    Sie ist die große Leidenschaft von Hartmut Simmert, Dresdner Höhlenforscher. Vor 20 Jahren hatte er sie schon einmal vermessen, da war sie in den Wirren der Wendezeit durch Unachtsamkeit im nahen Kupferschieferbergbau leergelaufen. Er will wieder vor der großen schräg aufragenden Sandsteinwand stehen, die eigentlich liegen müsste, und zwar 60 Meter tiefer im Gestein. Und das unvergleichliche Naturschauspiel sehen, wenn Süß- und Salzwasser auf Gips treffen - hydrologisch einmalig in Europa.

    Die Forschungs-Expedition in der weißen Gipshöhle könnte neue geologische Erkenntnisse liefern, warum in der Region so häufig der Boden einstürzt und sich große Erdfälle bilden.

    Katrin Löffelmann und Tilo Gläßer begleiten mit dem erfahrenen Unterwasserkameramann Till Ludwig (u.a. "Atomwaffen in der DDR", Gebunkerte Geheimnisse“) das Forscherteam schon seit Oktober 2009. Die Reportage erzählt von der lebensgefährlichen Expedition, zeigt überwältigende
    Höhleneinblicke und erläutert mit Animationen das unterirdische System. So wird verständlich, was im Kyffhäuser-Gebirge vor sich geht, und warum es so einzigartig ist. (Quelle: MDR)

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Director's Departmentdirector Katrin Thomas
    Director's Departmentco-director Marc Thomas
    EditingAvid Operator Marc Thomas
    Producerproducer Tilo Gläßer
    Screenplayscreenwriter Katrin Thomas

    Production companies

    CompanyComment
    Sinn Filmproduktion, Thomas & Gläßer GbR [de]