fasdfsdaf
TV Movie (multi-part) | 1998 | ZDF [de] | Germany

Shooting data

LocationsBerlin und Umgebung

Project data

Length of movie2 x 90'

Scenes

  • FREIWILD - R: Wolfgang Dickmann - 1998 - ZDF

Brief synopsis

Oberstaatsanwalt David Voss (Robert Atzorn) ist es nach anderthalb Jahren harter Arbeit endlich gelungen, einige hochkarätige Wirtschaftsleute auf die Anklagebank zu bringen. Sie erwartet ein spektakulärer Prozess wegen Wirtschaftskriminalität. Doch bevor dieser beginnen kann, wird Voss’ Kronzeuge erhängt in seiner Gefängniszelle gefunden. Der Prozess findet nicht statt, die Angeklagten kommen frei.
David Voss aber ist hartnäckig und gibt nicht auf. Also beschließen seine Gegner, ihn außer Gefecht zu setzen. Sie hängen ihm einen Mord an, und Voss verschwindet hinter Gittern. Mit Hilfe eines ihm bekannten Gefängniswärters kann er fliehen, aber er ist jetzt "Freiwild", gejagt von seinen Gegnern und von der Polizei. Voss, der bisher einen Platz auf der Sonnenseite des Lebens hatte, kämpft plötzlich um das nackte Überleben, und er setzt alles daran, seine Unschuld zu beweisen und der Gerechtigkeit doch noch zum Sieg zu verhelfen.

Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
 Jennipher AntoniNatalie Voss [L]
Robert AtzornDavid Voss [L]
Jörg GudzuhnLutz Krieger [L]
 Gerit KlingCorinna Alsfeld [L]
 Torsten BuchsteinerGullnick, Kripobeamter [SR]
 Kurt Glockzin
Anwalt [SR]
Michael MaertensKlaus Buschmühl [SR]
 Wookie MayerAndrea Voss [SR]
 Alexander RadszunSchwend [SR]
 Jörg SchüttaufDr. Rainer Golz [SR]

Crew

DepartmentActivityNameComment
Camera Departmentdirector of photographyMichael Hammon
Castingcasting director Dorothee Weyers
Costume Departmentcostume designerBeatrice Kothe
Costume Departmentcostume designerHelene HohenseeTeil 1
Director's DepartmentdirectorDietmar Klein
Director's DepartmentdirectorWolfgang Dickmann
EditingeditorRosemarie Drinkorn
EditingeditorMichael Breining
Gripkey/dolly grip Daniel Alvermann
LightinggafferAndré Oehmke

TV-broadcast

TypeCountryStationDate / TimeComment
First showingGermanyZDF [de]Saturday, 21.11.1998