Short Film | 2009 | Arthouse, Drama, Experimental | Austria

Shooting data

Number of shooting days14
LocationsWien, Niederösterreich

Project data

Film financing
Length of movie24
Aspect ratioTV 16:9 (1 : 1,78)
Acquisition format16mm
Distribution formatHDCAM
Sound formatStereo

Brief synopsis

Eine Frau wie in ein Gemälde gebannt – erstarrt und festgeschrieben steht sie verloren im Raum, verhaftet in der ihr auferlegten Körperhaltung. So beginnt der siebenteilige Bilderreigen, der von der Tiefenwirkung der Angst erzählt, von einem unheimlichen Grundgefühl, das sich in Marie schon als kleines Mädchen eingebrannt hat. Die frühe Erfahrung männlicher Gewalt hat ihre Welt zu einem bedrohlichen und lebensfeindlichen Ort gemacht. Assoziative Bilderketten verdichten sich – die Grenzen zwischen Realem und Irrealem, Bewusstsein und Unbewusstem sind längst verschwunden. Ein Raum mit verschlossenen Türen. (Katalog Diagonale 2010)

Cast

ActorRole nameVoice actor / SpeakerVoice actor
Marie 2 [L]Jana McKinnon
Jenny-Ellen RiemannMarie 3 [L]
Elfriede SchüsselederMarie 4 [SR]

Crew

ActivityNameComment
Director of photographyBernadette Weigel
1st assistant cameraGeorg GeutebrueckS16mm
Clapper/loaderMagdalena Lauritsch
DirectorBernadette Weigel
1st AD (local system)Alexandra Schneider
1st AD (local system)Catalina Molina
EditorMarkus Kircher
GafferMarion Priglinger
Best boyArnold Graggaber
Lighting technician / electricianClara Zeiszl
Lighting technician / electricianMatthias Ganster
Additional electricianBenjamin Klein
Makeup artist / hair stylistBrigitte Schima
ProducerTherese Seemann
Production designerNina Salak
Set decoratorJohannes Weckl
Set decoratorEce Anisoglu
ScreenwriterBernadette Weigel
ScreenwriterAnatol Vitouch
Production sound mixerDavid Seitz
Production sound mixerKonrad Glas
Sound designerOliver Maklott

Production companies

CompanyComment
Filmakademie Wien [at]