Documentary | 2001 | Germany

Project data

Length of movie45'

    Brief synopsis

    Jede Weltanschauung hat ihr eigenes 'Blutbild', in dem sich Hoffnungen, aber auch Ängste widerspiegeln. Der Glaube an die Macht und Kraft des Blutes ist jedoch allen Kulturen gemein. Ausgehend von der christlichen Tradition des Blutopfers, das die Idee der Erlösung und Unsterblichkeit beinhaltet, unternimmt der Film eine abenteuerlich blutige Reise durch Mythen, Geschichte und Popkultur und versucht unserem zwiespältigen Verhältnis zu dem "Saft aller Säfte" auf die Spur zu kommen. Bluttabus, Blutrituale und blutige Kriege werden kommentiert von Claudia Gehrke, Verlegerin Konkursbuch "Blut" und Jochen Hörisch, Professor für Literatur und Medienanalyse an der Universität Mannheim, und Autor des Buches "Brot und Wein - die Poesie des Abendmahls".

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmentdirector of photographySteffen Bohn
    Camera Department1st assistant camera Christian Krämer
    Director's DepartmentdirectorThomas Schmitt
    EditingeditorThomas Schmitt
    Production Mgt.unit production managerCornelia Volmer
    TV-/Web-Contentcommissioning editorKathrin Brinkmann
    Further CrewresearchSilke Steinkamp

    Production companies

    CompanyComment
     TAG/TRAUM Filmproduktion GmbH & Co KG [de]