Documentary | 2009 | Biography, Portrait | Germany

    Brief synopsis

    Seit Jahrzehnten lebt und arbeitet der Cellist Frank Wolff in Frankfurt. In den späten 1960ern wird er Sprecher der Studentenbewegung. Bei Adorno studiert er Philosophie, und bei ihm lernt er auch das Staunen über die Musik. Zwei Stunden verbringt der Musiker heute im täglichen Zwiegespräch mit seinem Cello – ein Partner, alter ego, Zwillingsbruder von Jugend an. Ein Porträt.

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmentdirector of photographyDr. Wolfgang Würker
    Camera Departmentdirector of photographyRicardo Brunner
    Camera Departmentdirector of photographyBahman Kormi
    Director's DepartmentdirectorDr. Wolfgang Würker
    Sound Departmentproduction sound mixer Britta Kastern

    Production companies

    CompanyComment
    Paolo-Film, Strasser & Würker GbR