Elektra | © wilfried hoes
Concert Recording | 2010

Project data

Length of movie100´
Picture formatTV 16:9 (1 : 1,78)
Picture material positiveHDCAM-SR
Sound formatDolby SRD / Dolby digital (5.1, 6 Kanäle)

    Brief synopsis

    Die Münchner Philharmoniker unter Christian Thielemann sorgen im Orchestergraben für ein regelrechtes Strauss-Spektakel, eine 100 Minuten lange Achterbahnfahrt, die man nach dem Aussteigen am liebsten gleich nochmal erleben möchte.
    Derart packend, monumental und dramatisch, dabei aber ebenso kontrolliert, hat man es bei 'Elektra' selten brodeln gehört. Besonders Streicher und Blechbläser erzeugen schillerndste Klangflächen, die ständig aufbrechen, um sich wieder neu zu formieren. Hier wird Strauss' Musik in ihrer grandiosen Modernität offenbar und die Schockwirkung, die das Werk nach seiner Uraufführung 1909 beim Publikun hervorrief, nachvollziehbar.

    Crew

    ActivityNameComment
    studio camera operatorMichael Horcher
    studio camera operatorSascha ReinholdFestspielhaus Baden-Baden
    directorAndreas MorellBildregisseur
    1st assistant directorNicola Faludi
    1st assistant directorGrete Liffers
    editorRobert Hentschel
    unit production managerJudit Stassak
    post production supervisorJochen Hermann
    sound re-recording mixerPeter Hecker [1]

    Production companies

    CompanyComment
    Bernhard Fleischer Moving Images GmbH [at]