Documentary | 2009

Main data

Shooting data

Number of shooting days6
LocationsBerlin

Project data

Length of movie24 min
Picture formatTV 16:9 (1 : 1,78)

    Brief synopsis

    Sagen wir ich: Die Winterakademie 4 stellt die größenwahnsinnige Frage nach dem ICH, danach, warum Menschen so sind, wie sie sind, und was sie noch alles sein können und wollen. In der Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten des ICH, mit eigenen und fremden Biografien, ist vieles erlaubt: Identitäten können erfunden und ausprobiert, getauscht, verworfen, erforscht, gestaltet und verkauft, erschaffen oder hinterfragt werden. ICH ist, was jemand anzieht, wo er herkommt, was er glaubt, wofür er kämpft, wie er aussieht – oder doch etwas ganz anderes? ICH ist eine Baustelle. (c) Winterakademie Berlin

    Crew

    DepartmentActivityNameComment
    Camera Departmentdirector of photography Philipp Baben der Erde
    Director's DepartmentdirectorStefanie Kosik
    EditingeditorStefanie Kosik
    Sound Departmentproduction sound mixerJörg Wartenberg
    Sound Post Productionsound designerJörg Wartenberg

    Production companies

    CompanyComment
    Theater an der Parkaue