Fernes Land

  • Knotenpunkt (Working title)
Feature Film | 2010 | Germany

Shooting data

Start of shooting02.02.2010
End of shooting15.03.2010
LocationsLeipzig und Umgebung

Project data

Film financing
Length of movie90'
Picture material positiveRedcode RAW 4K

Brief synopsis

Haroon stammt aus Pakistan und versucht sich seit drei Jahren illegal in Deutschland durchzuschlagen. Mark arbeitet als Versicherungsvertreter in einem kleinen Familienunternehmen und ist gerade dabei über die Trennung von seiner Freundin Nina hinwegzukommen. Auf den ersten Blick führen die beiden Männer zwei völlig unterschiedliche Leben, die sich in keinem Punkt berühren. Doch die Winternacht, in der sich ihre Wege kreuzen, verändert alles. Denn sie finden beide jemanden, dem sie instinktiv vertrauen können, bei dem sie spüren, dass er die gleiche Sehnsucht teilt: endlich anzukommen. Mark vor allem bei sich selbst. Schließlich hat er sich schon zu lange vorgemacht, mit seinem Beruf glücklich zu sein. Eigentlich träumt er von Japan und liebt es zu kochen, vermisst es mit seinen eigenen Händen zu arbeiten. Haroon will nicht länger in ständiger Angst leben, entdeckt zu werden. Er möchte seinen eigenen pakistanischen Friseursalon in Deutschland eröffnen. Auf dem gemeinsamen Trip durch eine aufregende Nacht kommen beide ihrem Ziel ein kleines Stückchen näher und finden vielleicht einen echten Freund.

Quelle: missingfilms.de

Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
Christoph FrankenMark [L]
Atta YaqubHaroon [L]
 Sabiullah AnwarIssa [SR]
 Olaf HaisWachmann [SR]
 Mario RohnBundespolizist [SR]
 Raschid Daniel SidgiMohammed Gussarah [SR]
 Thomas Werrlich
Herr Schubert [SR]
 Dan FlorescoFussballer [BP]

Crew

ActivityNameComment
production accountant Antje Eggers
director of photography Hanno Moritz KunowDOP
eng camera Stephan BoergerTeamfilm / MakingOf
1st assistant camera Conrad LobstRed + 7D
DIT digital imaging technician Ulf Wogenstein
casting directorMiriam Locker
casting assistantSabeth Braun
costume designer Andrea Schein
assistant costume designerViktoria Deibele
wardrobeViktoria Deibele
additional wardrobe Ulrike Dietel
directorKanwal Sethi
1st assistant directorVera Schmidt
2nd2nd resp. 3rd AD Prisca Beyer
script supervisor Dörte WestphalScript Supervisor; R: Kanwal Sethi
assistant editor Klaus-Peter Pless
key/dolly grip Hagen Raeder
gaffer Mathias Beier
best boy Martin Handrow1 Woche OB
electricianFalk Oettel
additional electricianArtjom Tommy AntipinLeipzig, Weißenfels, Halle
additional electricianAndré Bartsch4 DT
lighting assistant Tobias Gaede
makeup artist / hair stylist Nadine TschöpeMaskenbildnerin
makeup artist / hair stylist Christin GoyChefmaskenbildnerin
composer Conrad Oleak
music consultantKai Schoormann
producerHolm Taddiken
production designer Anne Schlaich
assistant production designer Kobita Syed/ Art Director
assistant set decorator Maria Klingner
prop master Arndt Kühne
standby props Christine Jahn
location scoutIrena Walinda
set builderAndreas HolzRequisitenanfertigungen
graphic artistPeter Wolf
property driver Marc Wadewitz
assistant production managerConstance Osterkamp+ Assist. des Produzenten
2nd assistant production managerSophie Plessing
unit manager Nicole Zscherny
set manager / 3rd AD Carsten Bartelt
4th AD / Additional ADSven Kaiser,1DT Nachdreh Set-AL
4th AD / Additional ADUwe Schönhardt
screenwriterLeis Bagdach
screenwriterKanwal Sethi
production sound mixer Johannes Doberenz
coloristRico Danschke

Production companies

CompanyComment
Neufilm GmbH

Distributing companies

CompanyComment
Missing Films Acrivulis & Severin GbR [de]

Facilities

DepartmentCompanyComment
Finance/Law/Insurance Marsh GmbH
Production Services MoviecateringWohnmobil, A-Bus
Costumes PATIN-A SHOP GmbHKostümequipment
Makeup and Hair SCC LeipzigMaskenmobil, Fahrzeuge Kostüm- Innenreq.
Props123Setprint UG
Vehicles and aircraftsPATZERVEHICLESMercedes 190E,Ford Courier,Toyota Camry
Sound (Postproduction)Kai Tebbel Filmtongestaltung

TV-broadcast

TypeCountryStationDate / TimeComment
First showingGermanyZDF [de]Tuesday, 03.07.2012

Cinema

TypeCountryDateComment
Theatre releaseGermanyThursday, 02.02.2012