Short Film | 2008 | Germany

Brief synopsis

Am 21. Juli 2001 endete der G8-Gipfel in Genua. In der darauf folgenden Nacht überfielen mehr als 150 Carabinieri und G.O.M.-Offiziere die Diaz Schule, in der 93 friedliche Demonstranten übernachteten. Sie wurden alle verhaftet.

Acht Jahre nach dem Überfall erzählt der Kurzfilm „Scuola Diaz“ von den Ereignissen dieser Nacht. Er erzählt die Geschichte von David und Sophie und verarbeitet darin die Erinnerungen der Opfer und Originalaufnahmen von Augenzeugen. Die fiktionale Geschichte um die Aktivistin Sophie und den Photographen David schafft zusammen mit den dokumentarischen Bildern von Hamish Campell zum ersten Mal ein Bild von dem was in jener Nacht in dieser Schule geschah.

Cast

ActorRole nameVoice actor / Speaker
Diana Marie MüllerSophie [L]
Matthias RengerDavid [L]
Ulf LehnerCarabinieri [SR]
Sabine BöhmDemonstrantin [SR]

Crew

ActivityNameComment
director of photographyFlorian Trickes
directorJohannes Kagerer
1st assistant directorJenny Sréter
key/dolly gripJohannes Leistner
electricianThorsten Wiegershausen
electricianJens Thurmann
lighting assistantJoanna Piechotta
makeup artist / hair stylistAnne-Charlotte Viriot
set decoratorNora Weinelt
set manager / 3rd ADChasper Senn
screenwriterJohannes Kagerer
production sound mixerThomas Diesel
boom operatorAlexander Bucea

Production companies

CompanyComment
Medienzentrum München (MZM)Filmgruppe: Kleine Lichter

Facilities

DepartmentCompanyComment
Costumespolizeiteam.deCarabinieri Uniform

Awards

Award winnerYearAwardCategory 
Johannes Kagerer2010Bayrischer JugendfilmpreisPreis des JFF – Institut für MedienpädagogikWinner