Brief synopsis

Ein Sommertag. Paul, 16 Jahre alt, steht unangemeldet vor der Haustür seiner Verwandten, die zurückgezogen im Grünen leben. Das letzte Familientreffen liegt ein paar Monate zurück und hatte einen tragischen Anlass: Pauls Vater hat sich das Leben genommen. Nun kehrt der Junge an den Ort zurück, der ihn an unbeschwerte Tage seiner Kindheit erinnert. Sein Onkel Stefan und seine Tante Anna fühlen sich verpflichtet und nehmen ihn bei sich auf.
Anna ist zunächst wenig erfreut über Pauls Besuch. Sie ist damit beschäftigt, ihren Sohn Robert, ebenfalls 16, am Flügel auf die Aufnahmeprüfung für die Jungstudentenklasse an der Musikhochschule Leipzig vorzubereiten. Um nicht wieder nach Hause geschickt zu werden, macht Paul sich nützlich. Er bietet Anna an, den verrotteten Swimmingpool im Garten zu renovieren. Dieses Angebot kann Anna nicht ausschlagen.
Überraschend muss Stefan, der sich anfangs unbeholfen um Paul gekümmert hat, auf eine Geschäftsreise. Anna ist jetzt mit Paul, Robert und ihrem Hund Schumann alleine. Als sie merkt, dass Paul sich problemlos selbst beschäftigen kann, legt sich ihr anfänglicher Widerstand. Sie akzeptiert den Jungen als Gast und zeigt ihm das. Ermutigt durch Annas wachsendes Zutrauen sucht Paul mehr und mehr ihre Nähe.
Je näher Roberts Vorspiel rückt, desto größer werden die Spannungen zwischen Mutter und Sohn. Anna, selber eine ausgebildete Pianistin, will nicht wahrhaben, dass ihr hochtalentierter Sohn sie längst überrundet hat und es Zeit ist, ihn loszulassen.
Sie beginnt, Paul als Spielball in ihrem Mutter-Sohn-Konflikt zu benutzen. Anna zieht Paul auf ihre Seite und nutzt seine emotionale Schwäche aus, ohne über die Folgen nachzudenken.
Robert beobachtet das argwöhnisch und zieht sich zurück. Am Tag der Aufnahmeprüfung kommt es zum Eklat. Robert boykottiert die Prüfung und sieht zu, wie Anna das Spiel mit ihrem Neffen zu weit treibt.
In Pauls Wahrnehmung gibt es jetzt nur eine Zukunft: die mit Anna. Anna jedoch wird klar, dass sie die Kontrolle über ihr Leben verloren hat. Sie reagiert ihren aufgestauten Frust an ihrem Sohn ab.
Als Stefan von seiner Geschäftsreise zurückkehrt, tut Anna alles, um die Wogen zu glätten, um den schönen Schein der Harmonie wiederherzustellen. Paul wird rigide von Anna zurückgestoßen. Schmerzlich wird ihm klar, dass er nichts mehr in dieser Familie zu suchen hat. Er reist ab, jedoch nicht, ohne vorher noch Rache zu nehmen.

Cast

ActorRole nameVoice actor / SpeakerVoice actor
Clemens BergRobert [L]
Marion MitterhammerAnna [L]
Falk Rockstroh
Stefan [L]
Sebastian Urzendowsky
Paul [L]

Crew

ActivityNameComment
Production accountantAntje Eggers
ColoristVera Jeske Younan
Director of photographyChristian MarohlPremiere Filmfestspiele Cannes 2006
Steadicam operatorMatthias Biber
1st assistant cameraKai LachmannHDCam
2nd assistant cameraMandy HofmannHDCAM
DIT digital imaging technicianDaniel Sippeltest/prep,HD-Camera-Consultant
Still photographerSteffen Junghans
Casting directorKaren WendlandCannes 2006
Casting assistantAndreas Dießner
Costume designerAndrea Schein
Assistant costume designerClaudia Radowski
DirectorMatthias Luthardt
1st AD (local system)Oliver Röpke
EditorFlorian Miosge
Assistant editorGesa Jäger
GafferRobert Bergmann
Lighting technician / electricianStephan Peters
Lighting technician / electricianTobias Ziegler
Lighting technician / electricianUlf Binderund auch Bühne
Additional electricianHenry NotroffOB Studionachdreh
Key makeup artist/hair stylistBirgit WeitzmannProjektannahme und Vorgabe
Key makeup artist/hair stylistChristin Goy
ComposerMatthias Petsche
ProducerAnke Hartwig
ProducerNiklas Bäumer
Production designerFriederike Hagen
Prop masterArndt Kühne
Standby propsSteffi Heidenreich
Location scoutDietmar KrauseOhne Credit
Set builderVinzenz Hennig
Set builderErik Hennig
Set builderKati Müller
Set builderSven Jung
Set builderMaik Thews
Prop builderPeter WolfGrafik und Requisiten
Line producerAnke Hartwig
Production managerInes Just
Assistant production managerEdna Ressel
Unit managerPhilip Pratt
Set manager/ floor managerJan KubkowskiNachdreh in Vertretung
Set manager/ floor managerNathalie van den Bergh
Production assistantManu Winkler
Set runnerSarah Spindler
Production driverDaniel Krause
ScreenwriterMatthias Luthardt
ScreenwriterMeike Hauck
Script consultantOliver Röpke
Production sound mixerJacob Ilgner
Boom operatorBenjamin Hörbe1 Woche Filmtonmeister als Vertretung
Boom operatorYannic HerrmannsdörferKV
Boom operatorVeit NorekVertretung
Sound re-recording mixerChristian RiegelPublikumspreis Filmfestival Cannes 2005
Sound designerMartin Roggon
Supervising sound editorJacob Ilgner/ vom Oton bis Mischung
Foley editorDominik AvenweddeAkt 3, 4, 5

Facilities

DepartmentCompanyComment
Animals for FilmTierschule TelligmannHund
Transportation, Travel and AccomodationCMS - Car Motion Service GmbHAP: Stephan Eppinger
DecorationArchitektur-Modelle-Hennig - Hennig-FilmbautenBau- & Drehbühne,Setdrssing
DecorationHolzbau Knut Greiner
EquipmentLocationsound Berlin [de]

Awards

Award winnerYearAwardCategory 
Matthias Luthardt2006Drehbuchpreis des französischen Autoren- und KompoWinner

TV-broadcast

TypeCountryStationDate / TimeComment
RepeatGermanyOne (ARD) [de]Saturday, 25/07/2020, 9.45 PM