dsfdsafsda
Short Film | 2002 | Germany

Shooting data

Number of shooting days13
LocationsGelsenkirchen, Velbert

Project data

Film financing
Length of movie36
Picture formatTV 16:9 (1 : 1,78)
Picture material negativeSuper 16
Picture material positiveBetacam SP/SX
Sound formatStereo

Brief synopsis

Seit seiner Lehre arbeitet Klaus in einer Akkordeonfabrik. Mehr als seine Arbeit liebt er nur noch seine Tochter Leni.

Doch er ist in Gefahr, beide zu verlieren. Seine Ex-Frau will das alleinige Sorgerecht für Leni und mit ihr in ihre Heimat Argentinien zurück. Und Klaus' Firma steht kurz vor der Pleite.

Aus Angst, als Arbeitsloser in dem anstehenden Sorgerechtsprozess keine Chance zu haben, schickt Klaus einen fingierten ausländischen Großauftrag an seine Fabrik. Er hofft, damit die Schließung bis zur Verhandlung verhindern zu können. Aber dieser Kunstgriff bringt ihm nur noch größeren Ärger ein.

Cast

ActorRole nameVoice actor / SpeakerVoice actor
Michael KesslerKlaus [L]
Detlef KappluschManni [SR]
Uli KrohmGerd [SR]
Soraya SalaElena [SR]
Matthias SchottMechaniker [SR]

Crew

ActivityNameComment
Director of photographyMichael SchreitelKodak Camera Award
Steadicam operatorJürgen Husung
DirectorHolger Haase
Assistant editorMichael Timmers
Makeup artist / hair stylistSimone Schlimm
ComposerJens Hafemann
ComposerCarsten Rocker
Freelance producerSascha Verhey
Assistant to producerJan Derksen
Production designerIlka Adler
Production designerLea Doebber
Assistant production managerMichael Timmers
Set manager/ floor managerGeorg Thorwarth
ScreenwriterSteffen Weinert

Awards

Award winnerYearAwardCategory 
Michael Schreitel2002Filmschau Baden-WürttembergKodak Camera AwardWinner
Sascha Verhey2003Studio Hamburg NachwuchspreisBeste ProduktionWinner