Cover

War'n Sie schon mal in mich verliebt?

  • Keep Smiling (Working title)
Documentary | 2004

Shooting data

Start of shooting11.06.2004
End of shooting12.06.2004

Brief synopsis

Max Hansen gehört in der Weimarer Zeit zu den Großen des Entertainments. Mit der Rolle des Kellners ‚Leopold' aus dem berühmten Musical Im weißen Rössl (Berlin 1930) feiert er über Jahre hinweg Erfolge. Kabarettistische Streiche und seine jüdische Abstammung jedoch bringen seine Karriere jäh zu Fall. Nach einer Zwischenstation in Wien baut er sich in Skandinavien eine neue Existenz auf. Trotzdem ist es sein innigster Wunsch, in seine Heimat zurück zu kehren. Es gelingt ihm, neue Biographien zu inszenieren und Ariernachweise zu beschaffen. Aber die Angst bleibt unbesiegt. Er geht nicht nach Berlin zurück. Das Familienglück leidet unter zahlreichen Affären. Die vier Kinder bekommen den berühmten Vater kaum zu Gesicht. Die Töchter Eva und Ann-Mari werden in dem Kinofilm erzählen, was es bedeutet, Mitte des 20. Jahrhunderts in Europa in einer prominenten Familie aufgewachsen zu sein.

Crew

ActivityNameComment
directorDouglas Wolfsperger
editorJean-Marc Lesguillons
assistant editorJessica Ehlebracht
producerHerbert Schwering
producerChristine Kiauk
assistant to producerElena von Saucken
assistant to producerKatharina Jakobsab 2005
Post Production AssistantMeryem Maila AcilCOIN FILM (vorm. Icon Film)
screenwriterMichael Lentz
screenwriterDouglas Wolfsperger
sound designerAndreas Hildebrandt
Foley RecordistFlorian Kaltenegger
foley artistDieter Hebben
coloristAlastair Owen

Production companies

CompanyComment
COIN FILMals Icon Film

Facilities

DepartmentCompanyComment
Production ConsultingChristian FüllgrafRechtsberatung