Ute Bock Superstar | © ouchang Allahyari / Stadtkino Filmverleih
© ouchang Allahyari / Stadtkino Filmverleih

Ute Bock Superstar

  • Ute Bock - Die Frau mit dem Vogel (Working title)
Documentary Feature | 2018 | Docu, Migration, Portrait, Society | Austria

    Brief synopsis

    Ute Bock starb am 19. Januar 2018. Bis zu zehntausend Men-schen fanden sich zum „Lichtermeer“ am Wiener Heldenplatz ein, um Abschied von ihr zu nehmen.

    „Ute Bock Superstar“ geht von der Lücke aus, die ihr Tod hinterlässt und stellt die Frage, ob wir nicht mehr denn je eine Symbolfigur für Menschlichkeit in unserer Gesellschaft brauchen. Eine Rolle, die Ute Bock aber immer abgelehnt hat, denn was soll daran symbolisch sein, einem Hungernden zu essen und einem Obdachlosen Quartier zu geben. Das sei doch eine „ganz normale, selbstverständliche Handlung“, die für sich steht.Der Film befasst sich auch mit ihrer Familiengeschichte, dem Vater, von dem sie sich ideologisch distanzierte und der Mutter, die aus Deutschland kam. Ihrer Zeit als Heimmutter im Gesellenheim Zohmanngasse für Jugendliche, die als „schwie-rige Fälle“ galten, in den 90 Jahren dann auch Flüchtlinge der Kriege in Jugoslawien und aus Afrika. Daraus entwickelte sich sich ihr großes Hilfsprojekt, für das sie in der Öffentlichkeit wie ein Popstar gefeiert wurde.„Ute Bock Superstar“ zeigt das Vermächtnis von Ute Bock. Familienangehörige und Mitarbeiter, ehemalige Zöglinge und Flüchtlinge, Kinder und Erwachsene, Politiker und Prominente erzählen von Begegnungen und Erlebnissen mit ihr und schaf-fen ein schillerndes Bild von einer einfachen Frau, die Unglaubliches geleistet hat.

    (Presseheft, Stadtkino)

    Crew

    ActivityNameComment
    Director of photographyAstrid Heubrandtner
    Director of photographyPeter Röhsler
    Director of photographyGabriel Krajanek
    DirectorHouchang Allahyari
    EditorMichaela Müllner
    Assistant editorIngrid Edtmeier-Winkler
    ComposerClaus O. Riedl
    ProducerHouchang Allahyari
    Production managerHanne Lassl
    ScreenwriterTom Dariusch AllahyariMitarbeit
    ScreenwriterHouchang Allahyari
    ScreenwriterAugust StaudenmayerMitarbeit
    Script consultantReinhard Jud
    Production sound mixerGünter Tuppinger
    Production sound mixerBruno Pisek

    Production companies

    CompanyComment
    Houchang Allahyari Filmproduktion [at]

    Distributing companies

    CompanyComment
    Stadtkino Filmverleih [at]Austria

    Cinema

    TypeCountryDateComment
    Theatre releaseAustriaFriday, 18/01/2019
    PremiereThursday, 01/11/2018Viennale 2018, Stadtkino im Künstlerhaus, Wien