Trailers/Videos

Brief synopsis

GIUSEPPE TOMASI DI LAMPEDUSAS einziger Roman "Der Leopard", der erst ein Jahr nach seinem Tod erschien, wurde auf Anhieb ein Welterfolg mit über zehn Millionen verkauften Exemplaren. Der gleichnamige Film von Luchino Visconti mit Burt Lancaster, Claudia Cardinale und Alain Delon gewann 1963 die Goldene Palme in Cannes.

Doch hinter der Entstehungsgeschichte von Der Leopard, verbirgt sich eine wahre Liebesgeschichte, die diesen großen Roman fast in den Schatten stellt. Der Dokumentarfilm DIE GEBURT DES LEOPARDEN erzählt von der Verbindung des Autors mit seiner deutsch-baltischen Ehefrau, der Psychoanalytikerin Alexandra von Wolff-Stomersee. Sie lernten sich in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts kennen und lieben.

DIE GEBURT DES LEOPARDEN ist eine filmische Beschreibung der Beziehung eines Paares, das vor dem Hintergrund der großen Umwälzungen Europas fast alles verloren hatte und dem es dennoch gelang, sich selbst neu zu erfinden. Es ist auch eine Geschichte zwischen dem äußersten Nordosten Europas
und seinem südlichsten Ende. (FFF Bayern)

Crew

ActivityNameComment
Director of photographyRoland Wagner
DirectorLuigi Falorni
EditorWolfgang Grimmeisen
ProducerJörg Bundschuh
Co-producerGints Grube
ProducerMoritz Bundschuh
Line producerFranz Hirner
Assistant production managerAlexandra Minzlaff
ScreenwriterThomas Keutner
ScreenwriterBernhard Pfletschinger
Production sound mixerDanilo Romancino
Sound re-recording mixerMichael Thumm+ Dialog Editor
Sound designerBettina Bertok
Foley recordistPaul Wollstadt
Foley artistPeter Roigk

Production companies

CompanyComment
Kick Film GmbH München
Mistrus Media [lv]

Distributing companies

CompanyComment
Filmwelt Verleihagentur [de]Early-EST / VoD (2020)
NFP Marketing & Distribution [de]