Still aus Eine Stunde Aufenthalt | © Mikhail Uchitelev
© Mikhail Uchitelev

Stopover / Peresadka

    All titles (2)
    Short Film | 2009 | Drama | Germany, Russia

    Shooting data

    Number of shooting days5
    LocationsKlostermansfeld, Quedlinburg, Erfurt, München, Moskau

    Project data

    Length of movieca. 20min
    Film negative stockRedcode RAW 4K
    Release print stockRedcode RAW 4K
    Sound formatStereo

    Brief synopsis

    Paul, ein 40-jähriger, erfolgreicher Geschäftsmann muss auf dem Weg nach Athen in der Stadt seiner Jugend einen einstündigen Aufenthalt einlegen. Die Erinnerungen belasten ihn, diese Stunde Wartezeit auf den Athener Zug betrachtet er zunächst als Qual. Dann jedoch holt ihn die Vergangenheit ein und die Erinnerungen an seine erste Liebe werden wieder lebendig. Der unaufdringliche Gepäckträger überredet Paul, sich über die Schicksale derer zu erkundigen, die ihm einmal nahe standen. Fast ein Viertel Jahrhundert ist es her, als Paul mit dem Auto seiner Mutter und dem Geld seines Vaters aus der Stadt floh. Er ergriff die Flucht wegen seiner ersten Flamme, Anna von Hügel, die ihrerseits in seinen Bruder Krumen verliebt war. Nun entscheidet er sich in Erfahrung zu bringen, wer noch am Leben ist. Dafür engagiert er den Gepäckträger und nimmt ein Taxi zum Stadtfriedhof. Aus diesem „Stein-Adressbuch“ erfährt er, dass Niemand mehr am Leben ist, weder seine Mutter, noch sein Vater oder sein Bruder Krumen. Die einzige, die noch lebt, ist Anna. Über das Telefonbuch erfährt er, dass Anna mit seinem Bruder nicht verheiratet war. Dies macht die Flucht seiner Jugend sinnlos. Paul verspürt einen Funken Hoffnung und ruft Anna an. Es stellt sich jedoch heraus, dass er für sie schon vor über 10 Jahren „gestorben“ ist. Sie verzichtet sogar auf ein Treffen mit ihm. Anna erzählt ihm über die letzten Tage seines Bruders und beendet diese Darstellung mit den Worten „…Er war sehr einsam… Verstehst du? Einsam…“. Paul wird klar, dass seine Rückkehr nichts ändern würde. Nicht sie, sondern er ist für sie gestorben. Er springt auf den abfahrenden Zug nach Athen auf und fährt davon.

    Cast

    ActorRole nameVoice actor / SpeakerVoice actor
    Igor PekhovichPaul [L]Stephan Menzel-Gehrke
    Sergey RemmekhGepäckträger [L]Bjørn Ballbach
    Ulrike Behrmann von ZerboniBlinde Dame [SR]
    Ben BlaskovicSohn von Heribert Donath [SR]
    Angelika GersdorfVerführerin [SR]
    Anatoly KovalenkoBeichtkind [SR]
    Sebastian MartensBegleiter 1 [SR]
    Viktor MjutnikowPfarrer [SR]
    Ramona SchullererMädchen [SR]Ute Rüppel
    Dmitry VinogradovBegleiter 2 [SR]
    Katja WischinskiAnna von dem Hügel [SR]Jana Adamovskaya

    Crew

    ActivityNameComment
    Vfx consultantChristoph Schmidt [2]
    Digital film compositorAlisa Wimmer
    ColoristAlexander VexlerApple Color
    Director of photographyAlexander VexlerRED ONE
    Director of photographyMikhail Kotidi
    1st assistant cameraNikolaj Logwinenko
    1st assistant cameraHanno Martius
    1st assistant cameraRolf MahnkeRed ONE 35mm
    1st assistant cameraAlexander Solowjow
    1st assistant cameraAndreas Irnstorfer
    2nd assistant cameraMaximilian LinkRED One
    DIT digital imaging technicianMaximilian LinkRED
    DirectorAlan Smithee
    EditorAlexander Vexler
    Key/dolly gripThomas Spitzbart
    GafferRoman Gutt
    Lighting technician / electricianPhilipp Eichhorn
    Lighting technician / electricianJulian Rode
    ComposerAnatoli Ljadow
    ComposerPietro Antonio Locatelli
    ComposerJohann Sebastian Bach
    ComposerDomenico Scarlatti
    Music producerChris Breemer
    Music consultantElina Amromina
    Assistant to producerNatalia Uchitelev
    Prop masterKirsten Sauer
    Set manager/ floor managerAlexej Schwedchenko
    Literary sourceHeinrich Böll
    Production sound mixerChristopher Pribylla
    Sound designerRoman Bahr
    Sound designerIlja Dontsov

    Facilities

    DepartmentCompanyComment
    Cameras and UtilitiesBeimann Cineastic
    CostumesFTA Film- und Theater-Ausstattung GmbH
    PropsFTA Film- und Theater-Ausstattung GmbH